BR Bayerischer Rundfunk

Bayerischer Rundfunk
Die "MODELS" kommen - am 13. September im Ersten

    München (ots) - Am Mittwoch, 13. September 2000 wird der
Fernsehfilm "MODELS" um 20.15Uhr im Ersten ausgestrahlt (Buch: Dörthe
Becker, Anni van der Linden, Silke Neumayer; Regie: Mark von
Seydlitz). Zwei außergewöhnliche Schauspielerinnen standen als
"MODELS" vor der Kamera: Annett Renneberg ("Donna Leon: Commissario
Brunetti", "Das Böse") und Marie Zielcke ("Sylvester Countdown", "Bin
ich schön?"). Weitere Hauptrollen spielen die Publikumslieblinge
Markus Knüfken ("Bang Boom Bang", "Auf Achse") und Ralf Bauer ("Gegen
den Wind"; "Workaholic"). Unterstützt werden die jungen Wilden vom
"Grand Seigneur" der Theater- und Schauspielkunst, Rolf Hoppe.
    
    Zum Inhalt: Joy (Annett Renneberg) will nicht wahrhaben, dass sie
mit knapp 24 Jahren als Model am Ende ihrer Karriere ist. Sie träumt
immer noch den großen Traum: Die Teilnahme am Devine-Contest als
Schlüssel zu Erfolg und Geld. Dafür braucht sie professionelle Fotos
von Starfotograf Tom Kurz (Ralf Bauer). Doch der will sie nicht nur
fotografieren, sondern ihr auch noch an die Wäsche. Joy ergreift die
Flucht und trifft die wohnungs- und arbeitslose Andrea (Marie
Zielcke), die sie kurzerhand bei sich aufnimmt. Joys Zuhause ist eine
kleine Pension, ein Biotop ausschließlich für Models, das von
Bernhard Rief (Rolf Hoppe), ihrem homosexuellen väterlichen Freund,
geführt wird. Schließlich übernimmt Toms Assistent Christian (Markus
Knüfken) das Foto-Shooting. Joy und Christian arbeiten nicht nur
hervorragend zusammen, sondern kommen sich auch sonst immer näher.
Als Joy und die hübsche Andrea zum Contest eingeladen werden, treffen
sich die einstigen Freundinnen als Konkurrentinnen wieder ...
    
    Das TV-Movie "MODELS" wurde von der Bavaria Film Verleih- und
Produktions GmbH (Uschi Reich) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks
produziert (verantwortliche Redakteurin: Dr. Gabriela Sperl).
    
    Zu "MODELS" wird demnächst ein Presseheft verschickt.
Interviewwünsche und Anforderung von VHS-Kassetten über Presse + PR
Heike Ackermann, Telefon 6498650, Fax 089/64986520,
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Pressekontakt: Josy Henkel, Telefon 089/5900-2108, Fax 089/5900-3472,
Email josy.henkel@br-mail.de

Fotos: Bildarchiv, Telefon 089/5900-3040, Fax 089/5900-3284 oder
BR-APIS-ONLINE 10040 oder LEONARDO-ISDN: Telefon 089/5900-4597 (bitte
melden Sie Ihre Anfrage

bei LEONARDO an unter der Telefonnummer 089/5900-2738, Gerhard
Kirmair).

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: