splendid medien AG

Ad hoc-Service: splendid medien AG Splendid Medien A6/IEG kooperieren mit US-Filmunternehmen Fox Searchlight Pictures

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------- Frankfurt / Köln / Los Angeles (ots Ad hoc-Service) - Harrison Ford spielt Hauptrolle im gemeinsamen Filmprojekt "Traffic" Die Splendid Medien AG, Köln, und ihr Tochterunternehmen Initial Entertainment Group (IEG), Los Angeles, werden in Kooperation mit Fox Searchlight "Traffic", ihr jüngstes Hollywood-Filmprojekt umsetzen. "Traffic" wird mit Harrison Ford in der Hauptrolle in absoluter Starbesetzung laufen, wobei Catherine Zeta-Jones vermutlich die weibliche Hauptrolle übernimmt. Das Budget für die Hollywood-Produktion liegt bei 60 bis 65 Millionen US-Dollar. Splendid/IEG werden sich mit 35-45 Millionen US-Dollar beteiligen. Splendid/IEG gewinnen damit an "Traffic", dessen Dreharbeiten schon im April beginnen werden, weltweit alle Rechte außerhalb Nordamerikas. Fox wird "Traffic" im US- amerikanischen Filmmarkt vertreiben. "Wir haben mit Fox einen starken Kooperationspartner für dieses Filmprojekt gewonnen", erklärt Andreas R. Klein, Vorstandsvorsitzender der Splendid Medien AG. Graham King, CEO der Initial Entertainment Group, fügt hinzu: "Harrison Ford ist ein absoluter Weltstar. Allein unsere langjährigen hervorragenden Kontakte zu Fox haben es uns ermöglicht, gemeinsam mit Fox ein Projekt mit einer der- artigen Starbesetzung zu akquirieren." Für die Besetzung der weiblichen Haupt- rolle stehen die Verhandlungen mit Catherine Zeta-Jones kurz vor dem Abschluß. Harrison Ford spielt in "Traffic" einen Richter im Kampf gegen den Drogenhandel in den USA. Regisseur wird Steven Soderbergh sein, der zuletzt durch den Thriller "Out of Sight - Liebe, Lust und andere Laster" mit George Clooney und Jennifer Lopez bekannt wurde. Für Splendid stellt "Traffic" einen weiteren Schritt auf dem Weg zum Global Content Provider dar. Innerhalb weniger Monate nach dem Börsengang erweiterten Splendid/IEG ihren Bestand an Weltrechten durch Beteiligung an so aufsehener- regenden Produktionen wie "Dr. T and the Women" von Starregisseur Robert Altmann mit Richard Gere und Oscarpreisträgerin Helen Hunt in den Hauptrollen oder "Gangs of New York", dem bisher größten Independent-Film-Projekt überhaupt, von Star-Regisseur Martin Scorsese mit Titanic-Star Leonardo DiCaprio. Durch die kürzlich angekündigte Produktions-Kooperation mit Catherine Zeta-Jones werden zukünftig weitere Weltrechte an Spitzenfilmen mit Budgets von 15 bis 50 Millionen US-Dollar erworben werden. Ende ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Original-Content von: splendid medien AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: