BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Samstag, 29. April 2000, 14.00 - 16.00 Uhr
Wir in Bayern. Der FamilienNachmittag
Bayerische Klöster - zwischen Einkehr und Aufbruch

München (ots) - Bayerisches Klöster bieten nicht nur ein Dach für die Seele. "Wir in Bayern" geht in Klausur und besucht eines der ältesten Ordenshäuser in Bayern: Das Kloster Benediktbeuren der Salesianer Don Boscos. Dort erfährt Petra Schürmann, warum "Klosterprodukte" im Trend und modernes Klostermarketing und Klosterleben keinen Widerspruch bilden. "Wir in Bayern" stellt die Arbeit im Klostergarten als besinnliche Alternative zum Entspannungsurlaub aus dem Katalog vor, geht "wunder"-vollen Wallfahrten auf den Grund und zeigt, was christliche und buddhistische Klöster gemeinsam haben. In der bunten Fernseh-Illustrieten verrät Eva Aschenbrenner, warum Spitzwegerich gegen Husten hilft. Franz Xaver Gernstl trifft in Mayerhöfen einen alten Bauern, der im Einklang mit dem Universum lebt, und das Familienalbum blättert wieder in der Geschichte der Familie des "Kaspergrafen" Franz von Pocci. Gegen 15.30 Uhr schließlich beginnt eine weitere Folge aus der großen Stafette des Bayerischen Fernsehen rund um die Welt: Reporter des World Courier besuchen eine Familie in Borneo. Samstag, 6. Mai 2000, 14.00 - 16.00 Uhr Wir in Bayern. Der FamilienNachmittag "...von der Auer Dult: Nostalgie und Neuigkeiten ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: