BR Bayerischer Rundfunk

Bayerischer Rundfunk
Drehstart für "Altweibersommer" in München: Martina Elbert inszeniert Debütfilm mit Starbesetzung

München (ots) - In München haben heute, 15. März 2000, die Dreharbeiten zu dem BR-Film "Altweibersommer" begonnen. Bis 18. April stehen Christa Berndl, Anaid Iplicjian und Doris Schade in dem Debütfilm von Martina Elbert (Buch und Regie) vor der Kamera. Martina Elbert, Absolventin der Münchner Drehbuchwerkstatt und bisher Dokumentarfilmemacherin, erzählt in ihrer ersten Tragikomödie die Geschichte von drei älteren, lebenslustigen Damen, die alle Höhen und Tiefen ihrer Freundschaft durchleben. So hegt zum Beispiel Erika Kornfeld (Christa Berndl) den Wunsch, sich aufgrund einer länger zurück liegenden Brustamputation einer kostspieligen Rekonstruktion zu unterziehen. Als sie sowohl von der Krankenkasse als auch von ihrer Familie finanziell im Stich gelassen wird, steht für Dorle Pfaffel (Doris Schade) und Ilse Strauss (Anaid Iplicjian) außer Zweifel, ihrer Freundin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Die Nebenrollen ihres ambitionierten Debütfilms konnte Martina Elbert ebenfalls mit Hochkarätern aus der Film-, Fernseh- und Musikszene besetzen, u. a. mit Sissy Höfferer, Christine Neubauer, Ulrike Kriener, Susanne Czepl, Gerd Wameling, Manfred Andrae, Mambo Kurt und Paul Kuhn! "Altweibersommer" ist eine Hymne an die Freundschaft mit liebenswertem Blick auf die Generation um die 60 und wurde im Rahmen der First Movie Initiative entwickelt. Drehbuch und Dreharbeiten werden vom FilmFernsehFonds Bayern mit 350.000 Mark Fernsehförderung unterstützt. Der Film wird für den BR (Dr. Gabriela Sperl / Brigitte Schroedter) von TeamWorx, Bettina Reitz, produziert (Sendetermin und Sendplatz noch offen). Zu den Dreharbeiten ist ein Foto- und Pressetermin geplant. Einladungen dazu werden rechtzeitig verschickt. Pressekontakt: Josy Henkel, Telefon 089/5900-2108, Fax 089/5900-3472, Mailadresse: josy.henkel@br-mail.de ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: