Fachverband Betonbohren und -sägen Deutschland e. V.

Betonbohren und -sägen auf der bauma
Fachverband präsentiert Branchentreffen, Handbuch und Gewinnspiel

Bad Arolsen (ots) - Arbeitssicherheit, Ausbildung, Versicherung und Tarifvertrag sind einige der Messeschwerpunkte, denen sich der Fachverband Betonbohren und -sägen vom 19. bis 25. April 2010 auf der bauma in München widmet. Am Eingang West Stand 05 informiert der Verband Architekten, Planer, Ingenieure und Bauherren über die Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile der Technik des Bohrens und Sägens. "Bei konkreten Projektanfragen empfehlen wir qualifizierte Mitgliedsbetriebe in der jeweiligen Region", erklärt der Vorsitzende Thomas Springer. "Gleichzeitig bieten wir auf der bauma eine Plattform zum persönlichen Erfahrungsaustausch unserer Mitgliedsbetriebe und Unternehmen der verschiedenen Branchen."

Internationales Fachseminar

In Kooperation mit dem Fachverband organisiert der Internationale Verband der Betonbohr- und -sägeunternehmungen (IVBS) am 23. April das Seminar "Bahnbrechende Diamanttechnologien". Von 10 bis 14 Uhr präsentieren Vertreter der Hersteller Hilti, Husqvarna, Pentruder und Tyrolit neueste Entwicklungen und Technologien der Betontrenn- und -sägeindustrie. Das Seminar in Halle B1, Raum B 11 richtet sich an die Betonrückbauindustrie. Die Teilnahme ist kostenlos.

Handbuch in zweiter Auflage

Pünktlich zur bauma erscheint das vom Fachverband herausgegebene "Handbuch Betonbohren und -sägen" in zweiter Auflage. Unter Federführung von Peter Daxerer überarbeiteten die Fachautoren alle Kapitel, insbesondere mit Blick auf die technische Weiterentwicklung. Zusätzlich wurden rechtliche Aspekte im Vertragswesen, zum Umweltschutz sowie Änderungen bei Normen korrigiert und erweitert. Neu enthalten ist das Thema Oberflächenbearbeitung. Das Handbuch ist direkt über den Fachverband für 69 Euro zzgl. Versand zu beziehen. Mitglieder des Fachverbandes erhalten beim Besuch des Messestandes ein kostenfreies Exemplar.

Diamanten schätzen

Wie viele Diamanten werden für ein 800 Millimeter starkes Wandsägeblatt benötigt? Drei Reagenzgläser mit Industriediamanten stehen zur Wahl. Wer die richtige Menge abschätzt, nimmt am 25. April an der Verlosung teil. Als Preise winken das zu schätzende Sägeblatt, eine 250er Bohrkrone sowie drei Handbücher Betonbohren und -sägen.

Pressekontakt:

Bernd Horlbeck
Tel.: 0341 3338-117
E-Mail: horlbeck@westend-pr.de
Original-Content von: Fachverband Betonbohren und -sägen Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: