assona GmbH

O'zapft is: Obacht auf der Wiesn
assona gibt Tipps zum Schutz von Handy, Kamera & Co

Berlin (ots) - Nur noch wenige Tage, dann wird eins der größten Volksfeste der Welt zum 200. Mal eröffnet: das Oktoberfest. Auf der Theresienwiese in München gibt es dann wieder reichlich Märzenbier, Brathendl und feierlaunige Wiesnbesucher. Das bunte Treiben zieht Jahr für Jahr rund sechs Millionen Besucher aus aller Welt an.

Die digitalen Begleiter immer dabei

Klar, dass Handy, Digicam & Co dabei sein müssen, um die schönsten Momente festzuhalten. Doch was wir in unserer Begeisterung schnell vergessen: In Menschenmengen steigt die Diebstahlgefahr. Auch beim Schunkeln auf der Bank lauern Gefahren für unsere digitalen Begleiter: Schnell ist die Kamera aus der Tasche gerutscht und man tritt versehentlich darauf. Nächstes Szenario: Die frisch gezapfte Maß schwappt beim Anstoßen über das neue Smartphone.

Schützen Sie Ihre Geräte auf der Wiesn

Um Beschädigung oder Diebstahl von Handy & Co auf dem Oktoberfest zu vermeiden, hat assona hilfreiche Tipps für alle Wiesnbesucher zusammengestellt.

   1. Überlegen Sie sich vorher gut, was Sie wirklich mitnehmen 
      möchten: Muss es die digitale Spiegelreflex sein oder reicht 
      vielleicht doch die handliche Kompaktkamera?
   2. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre elektronischen Begleiter 
      möglichst eng am Körper verstauen. Rucksäcke und Umhängetaschen
      sind vor professionellen Taschendieben nicht sicher.
   3. Oft reicht schon ein schneller Handgriff, um Handy oder Kamera 
      zu entwenden. Legen Sie Ihre mobilen Geräte deshalb nirgends 
      ab.
   4. Nutzen Sie beim Fotografieren unbedingt die Schlaufe Ihrer 
      Kamera. So ist sie sicher vor Remplern und Langfingern.
   5. Tragen Sie die wichtigsten Telefonnummern, vor allem die 
      Notfallnummer zum Sperren Ihrer SIM-Karte, immer separat bei 
      sich. So sind Sie im Diebstahlfall gut gewappnet.
   6. Schützen Sie Ihr Handy oder Ihre Kamera mit entsprechenden 
      Schutzhüllen, die Stöße dämpfen und Feuchtigkeit abweisen.
   7. Versichern Sie Ihre elektronischen Geräte umfassend, damit im 
      Fall der Fälle zumindest der finanzielle Schaden aufgefangen 
      ist. Weitere Informationen unter www.assona.de. 

Das Unternehmen

Die assona GmbH ist Dienstleister für Spezialversicherungen und bietet Schutzbriefe und Garantieverlängerungen für mobile und stationäre Elektronik an. Seit der Gründung im Jahr 2003 hat sich das Unternehmen schnell zum führenden Anbieter im Bereich Elektronikschutzbriefe entwickelt. 1,5 Millionen Kunden zählt assona heute. Die assona-Versicherungen können unter www.assona.de sowie im autorisierten Fachhandel abgeschlossen werden.

Die Produkte

assona bietet ab 0,99 Euro im Monat Schutzbriefe für alle Arten von Elektronikgeräten an. Bei selbstverschuldeter Beschädigung wie Flüssigkeitsschäden, Bedienfehlern oder Bruchschäden übernimmt assona die Kosten der Reparatur oder bei Totalschaden für ein Ersatzgerät. Außerdem sind die Geräte mit dem Elektronikschutzbrief über Herstellergarantie und zweijährige gesetzliche Gewährleistung hinaus bis zu fünf Jahre gegen Gerätedefekte geschützt. Der Schutzbrief inklusive Diebstahlversicherung ist ab 1,99 Euro monatlich zu haben.

Pressekontakt:

assona GmbH
Astrid Kleinfeldt
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 30 747477 - 901
AKleinfeldt@assona.net

Original-Content von: assona GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: assona GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: