Meine Melodie

Stefanie Hertel und Stefan Mross - das Traumpaar der Volksmusik

    Rastatt (ots) - Stefanie Hertel (20) und Stefan Mross (24) sind nach einer Umfrage des GEWIS-Instituts das Traumpaar der deutschen Volksmusik. 68 Prozent der Fans entschieden sich eindeutig für Stefanie und Stefan als Könige der Volksmusik. Lediglich 32 Prozent der Befragten gaben Katharina Herz (20) und Torsten Benkenstein (20) ihre Stimme. Aber das Trendbarometer zeigt an: Katharina und Torsten holen auf.

    Anlass für das Schlager- und Volksmusik-Magazins "Meine Melodie" (Juni-Ausgabe) die beiden Erfolgs-Duos zu vergleichen: Ähnlichkeiten seien  nur auf den ersten Blick zu erkennen: Eine Sängerin mit toller Stimme und ein fescher Trompeter, die sich auf der Bühne prima ergänzen. Stefanie und Stefan sind seit 1994 nicht nur beruflich, sondern auch privat ein Paar. Katharina und Torsten sind dagegen gute Kollegen aber kein Liebespaar. Torsten ist seit zwei Jahren mit seiner Jugendliebe Claudia liiert, Katharina ist zur Zeit Solo.     Die ersten großen Erfolge kamen bei Stefanie Hertel schon 1992 als sie mit "Über jedes Bacherl geht a Brückerl" den "Grand Prix der Volksmusik" gewann. Stefan gewann den selben Wettbewerb  sogar schon 1989 als 13-jähriger Newcomer mit seiner "Heimwehmelodie". Als Paar machten die beiden 1994 von sich Reden, als sie beim "Grand Prix"   die Silbermedaille  für "Ein Lied für jeden Sonnenstrahl" gewannen. Zum Mega-Hit wurde auch das Duett "Mambofieber" 1999.

    Für Katharina Herz und Torsten Benkenstein kam der Erfolg erst
später. Sie belegte 1998 in der "Volkstümlichen Hitparade" den
dritten Platz. Er erreichte bei seinem ersten TV-Auftritt mit elf
Jahren in "Achims Hitparade" den dritten Platz. 1997 ging er aus der
Sendung als Sieger hervor. Den Durchbruch schafften die beiden im
Duett. "Addio", das Siegerlied der "Superhitparade" wurde zum
Riesenhit - ebenso wie "Gloria Domini" oder "Buona Sera".
    
    
ots Originaltext: "Meine Melodie"
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Redaktion "Meine Melodie"
Tel.: 07222/13-210

Original-Content von: Meine Melodie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Meine Melodie

Das könnte Sie auch interessieren: