Netto Marken-Discount investiert in Logistikzentrum und Arbeitsplätze in Bad Wünnenberg

Maxhütte-Haidhof (ots) -

   - Eröffnung: Belieferung ab dem 22.10.2012 von über 160 Filialen
   - Standort: 39.000 qm Lagerfläche und 147.000 qm Außenfläche
   - Arbeitsplätze: 240 Mitarbeiter und zwei Auszubildende am 
     Neustandort 

Das Logistikzentrum von Netto Marken-Discount in Bad Wünnenberg geht am 22. Oktober 2012 ans Netz: Der Neustandort in Ostwestfalenlippe wird zu Beginn täglich über 160 Netto-Filialen in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen mit frischen Lebensmitteln und Non-Food-Artikeln beliefern. Langfristig ist die Kapazität des Neustandorts für die Belieferung von bis zu 250 Filialen ausgerichtet. Der Lebensmittel-Discounter schafft im neuen Logistikzentrum 240 Arbeitsplätze und wird vor Ort zwei Nachwuchskräfte ausbilden. Ab dem Ausbildungsjahr 2013 ist zudem die Schaffung von fünf weiteren Ausbildungsplätzen geplant.

Nach rund zwölfmonatigen Bauarbeiten startet das Logistikzentrum im Industriegebiet Haaren seine Auslieferung: Der zentral im Liefergebiet gelegene Standort in Bad Wünnenberg verkürzt die Wege zu Lieferanten als auch zu Filialen, so dass täglich Emissionen gesenkt werden. Gleichzeitig sorgen effiziente betriebliche Abläufe, optimale Flächenzuschnitte, eine deutliche Vergrößerung der gesamten Einlagerkapazitäten sowie ein Schichtbetrieb für schnelle Abwicklungsprozesse und kurze Ent- und Beladezeiten. Die Wareneingangstore verdoppeln sich im Vergleich zum bisherigen Auslieferungslager, ebenso steht zur Optimierung der Warenflüsse eine viel größere Wareneingangsfläche zur Verfügung.

Auf einer Lagerfläche von 39.000 Quadratmetern sowie einer Außenfläche von 147.000 Quadratmetern ermöglichen moderne Logistikprozesse schnelle Warenflüsse und verschiedene Temperaturzonen garantieren beste Qualitäts- und Frischestandards der zu kommissionierenden Lebensmittel.

Dank der optimalen logistischen Anbindung am Autobahnkreuz A 33 und A 44 realisiert Netto Marken-Discount eine schnelle, tägliche Warenversorgung der Filialen im Belieferungsgebiet, das sich von Osnabrück über Paderborn und Kassel bis in den Harz nach Clausthal-Zellerfeld erstreckt.

Mit dem Ausbau und der Modernisierung seines Logistiknetzes investiert der Lebensmittel-Discounter in seine Wettbewerbsfähigkeit und ermöglicht eine optimale Warenbelieferung seiner Märke: "Das neue Logistikzentrum ist eine wichtige Investition zur kontinuierlichen Optimierung unserer täglichen Warenbelieferungen in Nordrhein-Westfalen. Zugleich ermöglicht der Neustandort unsere künftige Expansion in der gesamten Region", so Franz Pröls, Geschäftsführer von Netto Marken-Discount, zu den Logistikaktivitäten des Unternehmens.

In Nordrhein-Westfalen gewährleisten insgesamt fünf Logistikzentren von Netto Marken-Discount die tägliche Belieferung der über 900 Filialen im Bundesland. Insgesamt umfasst das Logistiknetz des Lebensmittel-Discounters bundesweit 18 Standorte, in denen täglich Artikel für über 4.000 Netto-Filialen gelagert, kommissioniert und ausgeliefert werden.

Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit einem Umsatz von 10,7 Milliarden Euro, über 4.000 Filialen und insge-samt rund 65.500 Mitarbeitern zu den TOP 3 im deutschen Discount-Segment. Darüber hinaus bietet Netto Marken-Discount seinen Kunden mit über 3.500 Artikeln das größte Lebensmittel-Sortiment in der Discount-Branche. Das expandierende Unternehmen wird zahlreiche weitere Märkte eröffnen, so dass für die kommenden Jahre von einem wachsenden Bedarf an Mitarbeitern und Auszubildenden auszugehen ist.

Pressekontakt:

Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou
Tel.: 09471-320-999
Fax.: 09471-320-6999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de

Das könnte Sie auch interessieren: