CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH

Weiße Pracht mit Nebenwirkungen
Erkältung nach der Schneeballschlacht

Frankfurt am Main (ots) - Wer kennt sie nicht aus seiner Kinderzeit, die Aufregung über den ersten Schnee? Die Schneeballschlacht auf dem Schulweg, Rodelnachmittage oder das Schlittschuhfahren auf dem zugefrorenen Weiher gehören für Viele zu den schönsten Kindheitserinnerungen. Und was bei Kindern meistens noch dazu gehört: durchweichte Hosen, nass geschwitzte Pullover mit offener Jacke, erhitzte Köpfe und die unvermeidliche Erkältung. Eine liebevolle Mutter tröstet mit heißem Tee und süßem Hustensaft über Vieles hinweg. Besonders wirksam bei Husten sind Mittel mit Thymian und Primelwurzel, die den Schleim auf natürliche Weise lösen und so dem kleinen Patienten Erleichterung verschaffen. Wenn das pflanzliche Mittel noch besonders wenig Alkohol enthält, wie z.B. Bronchicum Elixir N, dann ist es für Kinder in idealer Weise geeignet. Vielerorts bleibt allerdings von der weißen Pracht nur noch grauer Matsch auf den Straßen übrig. Um den Schnee richtig zu genießen, zieht es deshalb viele Familien in den Winterurlaub. Doch auch dort gilt für die Kleinen: nasse Sachen sofort wechseln, vor Zugluft schützen und auch trotz Schwitzen warm anziehen. Damit eine Erkältung nicht den ganzen Urlaub verdirbt, ist wirksame Hilfe gefragt. Das ätherische Öl Thymol, das aus der Gewürzpflanze Thymian gewonnen wird, hilft den verschleimten Bronchien, indem es den Schleim verflüssigt und so das Abhusten verbessert. Ganz ähnlich wirkt auch die Primelwurzel und ergänzt damit den Thymian-Wirkstoff. Gleichzeitig lösen beide Wirkstoffe den Hustenkrampf in den Bronchien. Als dritte Eigenschaft bekämpft der Thymianextrakt schließlich die Krankheitserreger selbst und somit die eigentliche Ursache des Hustens. Auch Spitzwegerich, den viele Menschen vom Wegesrand kennen, ist eine wirksame Waffe gegen Bakterien. Sitzt der Husten besonders fest, ist deshalb eine Kombination aus allen drei Pflanzen Thymian, Spitzwegerich und Primel, wie z.B. in Bronchicum Elixir Plus, sehr empfehlenswert. Thymianöl ist außerdem auch in allen anderen Darreichungsformen von Bronchicum enthalten. Wichtig zu wissen: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bekommen pflanzliche Erkältungsmittel ohne Einschränkung vom Arzt auf Kassenrezept verschrieben. Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten. ots Originaltext: Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH Bolongarostraße 82 65929 Frankfurt Diesen Text finden Sie im Internet unter: http://www.cgc-pr.com/pressetexte/index.html Dieser Text kann als Datei in den Formaten rtf und doc per E-Mail oder auf Diskette angefordert werden. Für Presseanfragen und Anforderungen: Angela Eich Tel.: 0 69 / 31 40 53 19 Eich@cgc-pr.com Dr. Joachim Hustedt Tel.: 0 69 / 31 40 53 23 Hustedt@cgc-pr.com Original-Content von: CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: