Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER

"Zum 4. Mal: Riesling Cup für Dönnhoff"
DER FEINSCHMECKER vergibt den begehrten Preis wieder an die Nahe

"Zum 4. Mal: Riesling Cup für Dönnhoff" / DER FEINSCHMECKER vergibt den begehrten Preis wieder an die Nahe
Titeicover DER FEINCHMECKER 12.15 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7128 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER/JAHRESZEITEN VERLAG"

München (ots) - Helmut Dönnhoff und Sohn Cornelius haben offensichtlich fast schon ein Abonnement auf den "Deutschen Riesling Cup": Mit ihrem "Großen Gewächs" aus der Lage Niederhäuser Hermannshöhle gewannen die Winzer vom Weingut Hermann Dönnhoff in Oberhausen zum vierten Male den begehrten Preis für den besten trockenen Riesling aus deutschen Anbaugebieten.

Damit bestätigte der Wein von der Nahe nochmals eine hohe Auszeichnung: Im März 2015 war eben dieser Riesling von der "FEINSCHMECKER"-Jury mit dem WINE AWARD "Weinlegende des Jahres" geehrt worden.

Bei der Verleihung des diesjährigen "Riesling Cups" vor 600 Gästen Ende November im Hotel "Bayerischer Hof" in München konnte sich das Winzerpaar Ernst und Heike Clüsserath von der Mosel über den zweiten Platz für seinen Kabinettriesling aus der Lage Trittenheimer Apotheke freuen.

Den dritten Platz holte das Weingut Peter Lauer (Saar) mit dem "Großen Gewächs" von der Lage Kupp. Zur Entscheidung über den besten trockenen Riesling des Jahrgangs 2014 hatten insgesamt 395 deutsche Weingüter ihre Weine angestellt.

Die Liste der 17 besten trockenen deutschen Rieslinge des Jahrgangs 2014:

01. Platz: 2014 Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Großes Gewächs, 
Weingut Hermann Dönnhoff (Nahe) 
02. Platz: 2014 Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett trocken, 
Weingut Ernst Clüsserath (Mosel) 
03. Platz: 2014 Kupp Fass 18 Riesling Großes Gewächs, Weingut Peter 
Lauer (Saar) 
04. Platz: 2014 Burg Layen Riesling trocken, Schlossgut Diel (Nahe)
05. Platz: 2014 Steinbuckel Riesling Großes Gewächs, Weingut Knipser 
(Pfalz) 
06. Platz: 2014 Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Großes Gewächs,
Weingut Emrich-Schönleber (Nahe) 
07. Platz: 2014 Durbacher Plauelrain Am Bühl Riesling Großes Gewächs,
Weingut Andreas Laible (Baden) 
08. Platz: 2014 Forster Jesuitengarten Riesling Spätlese trocken, 
Weingut Eugen Müller (Pfalz) 
09. Platz: 2014 Graacher Riesling trocken, Weingut Willi Schaefer 
(Mosel) 
10. Platz: 2014 Pfalz Riesling trocken, Weingut Emil Bauer und Söhne 
(Pfalz) 
11. Platz: 2014 Brauneberg Juffer Sonnenuhr Riesling Großes Gewächs, 
Weingut Fritz Haag (Mosel) 
12. Platz: 2014 Graacher Riesling trocken, Weingut Dr. Loosen (Mosel)
13. Platz: 2014 Oestrich Alte Reben Riesling trocken, Weingut F. B. 
Schönleber (Rheingau) 
14. Platz: 2014 Leinhöhle Riesling trocken, Weingut Gebrüder Andres 
(Pfalz) 
15. Platz: 2014 Escherndorf Am Lumpen Riesling Großes Gewächs, 
Weingut Horst Sauer (Franken) 
16. Platz: 2014 Traiser Bastei Riesling Großes Gewächs, Weingut Dr. 
Crusius (Nahe) 
17. Platz: 2014 Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling -S- trocken, 
Weingut Bamberger (Nahe) 

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Redaktion DER FEINSCHMECKER, Philipp Elsbrock,
Tel.: 040/2717-3294, E-Mail: philipp.elsbrock@der-feinschmecker.de

Pressekontakt: JAHRESZEITEN VERLAG, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040/2717-1422, Fax: 040/2717-2121, E-Mail: presse@jalag.de
Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER

Das könnte Sie auch interessieren: