DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Großeinsatzübung der DLRG mit 520 Rettern
"viva Colonia" am 18. Oktober am Kölner Altstadtufer

Düsseldorf/Köln (ots) - Von dem Passagierschiff "Wappen von Köln" sind rund 100 Passagiere zu bergen. Darunter befinden sich leicht- und schwerverletzte Personen. Die Verletzten sind so zu versorgen, dass sie transportfähig sind und über den Wasserweg in eine Verletztensammelstelle gebracht werden können.

Zusätzlich macht ein Feuer auf dem Schiff den Einsatz der Feuerwehr erforderlich, die ebenfalls auf dem Wasserweg zum Einsatzort gebracht werden muss.

Glücklicherweise nur ein Übungsszenario.

Unter Leitung des DLRG-Landesverbandes Nordrhein beteiligen sich 520 ausschließlich ehrenamtlich tätige Fachleute der DLRG, der Freiwilligen Feuerwehr Köln sowie der Wasserwacht des DRK an der Großübung.

Eine der realen Aufgaben bei Hochwasserlagen ist das Versorgen und Bergen von verletzten Personen über den Wasserweg durch Fenster oder über Balkone. Genau wie der Transport der Feuerwehr mit ihrem Gerät zu Schadensorten.

Die Übung dient dazu, diese Lage wirklichkeitsnah zu trainieren wobei die "Wappen von Köln" das Haus darstellt.

Ablauf der Übung:

   Fühlinger See:
   Ab 9 Uhr: Schminken der Verletztendarsteller 
   10 Uhr: Eintreffen der Züge im Bereitstellungsraum Köln am 
   Fühlinger See, P2 
   11:30 Uhr: Ansprache durch einen Vertreter der Landesregierung, 
   anschließend erfolgt der Einsatzbefehl. Danach Abfahrt der 
   Wasserrettungszüge. 
   Hitdorfer Fährweg: 
   12.00 Uhr: Slippen der größeren Rettungsboote und Fahrt zum 
   Einsatzort. 
   Poller Wiesen:
   Slippen der kleinen und mittleren Rettungsboote. 
   12:30 Uhr: Eintreffen der Rettungsboote am Fahrgastschiff der 
   KölnDüsseldorfer "Wappen von Köln". Beginn der Personenbergung. 
   17:00 Uhr: Ende der Übung, Aussprache, erstes Resümee. 

Interessierte Medienvertreter melden sich bitte unter 0211 53606-66 an.

Pressekontakt:

Wolfgang Worm: 0171 1960450; Carina Koch: 0178 5465745
E-Mail: vk@nordrhein.DLRG.de

Original-Content von: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: