Kölnische Rundschau

Kölnische Rundschau: Kölnische Rundschau Interview mit dem Grünen-Vorsitzenden in NRW, Arndt Klocke Nachrichtenfassung

    Köln (ots) - NRW-Grüne: Koalition mit CDU und Linkspartei möglich

    von SANDRO SCHMIDT

    KÖLN. Die nordrhein-west fälischen Grünen schließen sowohl für den Bund als auch in den Bundesländern eine Ko alition mit der CDU oder mit der Linkspartei nicht aus. In einem Interview der Kölni schen Rundschau (Freitagaus gabe) zum heute beginnenden Bundesparteitag in Erfurt sagte der Vorsitzende der NRW-Grünen, Arndt Klocke: "Beide Bündnisoptionen sind nicht ausgeschlossen. Es stellt sich jedoch auch die Frage nach der Stabilität eines Bündnisses. Die Zusammen arbeit mit einer Linken, die nicht regieren, sondern nur to lerieren will, halte ich im Bund und in NRW für abwegig."

    Klocke betonte, bei den Grünen entschieden die Inhal te über Koalitionen. "Wir kämpfen im Bund und in den Ländern für ein starkes Ergeb nis der Grünen und wollen se hen, ob es Bündnisoptionen gibt und mit wem wir dann unsere Vorstellungen am bes ten umsetzen können."

    Vom designierten Bundes vorsitzenden der Grünen Cem Özdemir erhofft sich der NRW-<> Grünen-Chef, dass dieser "zu sammen mit der Co-Vorsitzen den Claudia Roth im Team für die notwendigen Zuspitzun gen in der Diskussion mit dem politischen Gegner sorgen" kann. "Durch seine Biografie, er stammt ja aus einer Einwan dererfamilie, prägt er auch gleich ein wichtiges Thema", sagte Klocke.

Pressekontakt:
Kölnische Rundschau
Jost Springensguth
print@kr-redaktion.de



Weitere Meldungen: Kölnische Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: