Great Place to Work® Institut Deutschland

Europas Beste Arbeitgeber 2014 ausgezeichnet - Deutschland auf Platz 2

Köln / Berlin / München (ots) - Das internationale Great Place to Work® Institut hat heute die Gewinner des europäischen Arbeitgeber-Wettbewerbs "Europas Beste Arbeitgeber 2014" veröffentlicht. 100 große, mittlere und kleine Unternehmen aus 19 europäischen Ländern wurden für ihr besonderes Engagement bei der Gestaltung einer mitarbeiterfreundlichen Arbeitsplatzkultur ausgezeichnet. Der Standort Deutschland ist in diesem Jahr mit 23 Unternehmen auf der von Great Place to Work® seit 2003 jährlich ermittelten Liste der besten europäischen Arbeitgeber vertreten. Im Ländervergleich belegt Deutschland damit einen hervorragenden 2. Platz; nach Großbritannien (31 platzierte Unternehmen) und gefolgt von Dänemark (21), Schweden (17) und Spanien (17).

Qualifiziert hatten sich die Unternehmen über die jeweiligen nationalen Great Place to Work® Wettbewerbe, wie "Deutschlands Beste Arbeitgeber", dessen Gewinner bereits im Frühjahr ausgezeichnet wurden. Europaweit hatten sich rund 2300 Unternehmen über die nationalen Benchmark-Wettbewerbe für eine Platzierung auf der europäischen 100-Beste-Arbeitgeber-Liste qualifiziert.

"Die ausgezeichneten Unternehmen sind Vorbilder für das Erfolgsmodell einer vertrauensvollen und begeisternden Arbeitsplatzkultur. Eine hohe Arbeitsplatzqualität trägt in bedeutsamer Weise zu stärkerer Motivation und Bindung der Mitarbeiter, besseren Chancen auf dem umkämpften Fachkräftemarkt und nicht zuletzt zum besseren Erreichen der Unternehmensziele bei", so Frank Hauser, Geschäftsführer beim deutschen Great Place to Work® Institut, anlässlich der diesjährigen Preisverleihung in Rom.

Im Einzelnen ausgezeichnet wurden:

   - In der Kategorie "Beste Multinationale Arbeitgeber" platzierten 
     sich, jeweils inkl. ihrer deutschen Gesellschaften: 
     Microsoft (Platz 1), Gore (2), SAS Institute (4), Netapp (5),
     EMC Computer Systems (7), Diageo (8), Ebay (9), Mars (10),
     Abbvie (16), SC Johnson (22), Medtronic (23), Quintiles (24) und
     Hyatt (25). Volkswagen Financial Services mit Hauptsitz in
     Braunschweig platzierte sich zusammen mit den Niederlassungen
     aus Großbritannien und Italien auf Platz 11. 
   - In der Kategorie "Beste Große Arbeitgeber" (Unternehmen über 500
     Mitarbeiter) platzierten sich der Berlin-Brandenburger 
     Pflegedienstleister domino-world (Platz 2), das Berliner 
     Onlineportal Immobilien Scout (8), die Sparda-Bank München (12),
     die Heiligenfeld Kliniken aus Bad Kissingen (16) und die SBK 
     Siemens-Betriebskrankenkasse aus München (25). 
   - In der Kategorie "Kleine und Mittlere Arbeitgeber" (ab 50 bis 
     500 Mitarbeiter) platzierten sich die St. Gereon Seniorendienste
     aus Hückelhoven (Platz 19), die IT-Beratung MaibornWolff aus 
     München (37), die Rewe Markt GmbH / Zweigniederlassung West aus 
     Hürth (38) sowie die Kommunikationsagentur Spirit Link aus 
     Erlangen (40). 

Bewertungsgrundlagen

Grundlage der Bewertung der Qualität und Attraktivität der Arbeitgeber waren anonyme Befragungen der Mitarbeiter in den teilnehmenden Unternehmen zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie z. B. Vertrauen in das Management, Wertschätzung der Mitarbeiter, Qualität der Zusammenarbeit und Führung, berufliche Entwicklung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus wurde das Management der Unternehmen zur Qualität und Vielfalt der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit und der Gestaltung einer guten und attraktiven Arbeitsplatzkultur befragt (Unterstützung Vereinbarkeit von Familie und Beruf, individuelle Entwicklungsangebote, Beteiligungssysteme, Gesundheitsförderung, etc.).

Weitere Informationen zu "Europas Beste Arbeitgeber 2014: http://kurzlink.de/europas-beste-2014

Folgewettbewerbe bereits gestartet

Interessierte Unternehmen aller Größen und Branchen können sich ab sofort zur neuen Runde der nationalen Great Place to Work® Befragung und zum Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber" anmelden. Teilnehmen können auch Non-Profit-Organisationen, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, kommunale und alle sonstigen Arbeitgeber.

Darüber hinaus führt Great Place to Work® auch eine Reihe regionaler und branchenspezifischer Benchmark-Untersuchungen zur Arbeitsplatzkultur und Arbeitgeberattraktivität durch. Alle Teilnehmer profitieren von der differenzierten Standortbestimmung, den Vergleichsmöglichkeiten und wertvollen Entwicklungsimpulsen - unabhängig von ihrem jeweiligen aktuellen Entwicklungstand und unabhängig von einer möglichen späteren Platzierung unter den besten Arbeitgebern. Weitere Teilnahmeinformationen: www.greatplacetowork.de/beste-arbeitgeber/aktuelle-wettbewerbe

Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein unabhängiges internationales Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen aller Branchen und Größen in derzeit rund 50 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer attraktiven, mitarbeiterorientierten Arbeitsplatzkultur unterstützt. Neben individuellen Analyse-, Trainings- und Beratungsleistungen im Bereich Arbeitsplatzkultur und Arbeitgeberattraktivität ermittelt das Institut auf Basis internationaler, nationaler, regionaler und branchenspezifischer Benchmark-Untersuchungen regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Die Great Place to Work® Wettbewerbe zur Arbeitsplatzkultur und Arbeitgeberattraktivität sind national wie international führend und zählen zu den größten und bedeutendsten ihrer Art. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln derzeit über 70 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist nach der Qualitätsnorm ISO 9001 zertifiziert. Weitere Informationen: www.greatplacetowork.de

Pressekontakt:


Kommunikationsberatung
Ansgar Metz
Haselbergstraße 19
50931 Köln
T +49 177 295 38 00
E-Mail: ansgar.metz@email.de

Kontakt: Great Place to Work® Deutschland,
Hardefuststraße 7,
50677 Köln,
Tel.: +49 221 93 33 5-0,
info@greatplacetowork.de,
www.greatplacetowork.de

Original-Content von: Great Place to Work® Institut Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Great Place to Work® Institut Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: