Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Erfolgreiche IFA-Tage für Bosch Hausgeräte

Volker Klodwig, Geschäftsführer der Robert Bosch Hausgeräte GmbH. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Robert Bosch Hausgeräte GmbH"

München (ots) - Die IFA war für Europas führende Hausgerätemarke ein großer Erfolg. "Die Ordertätigkeit liegt über unserer anspruchsvollen Zielsetzung", sagt Volker Klodwig, Geschäftsführer der Robert Bosch Hausgeräte GmbH, zum Abschluss der Branchenschau.

"Auf unserem Messestand wurde ein Ordervolumen mit einem Zuwachs im einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorjahr getätigt. Wir haben damit unsere Ziele erreicht und schauen positiv auf das zweite Halbjahr. Deutlich wird an unserem Messe-Erfolg, dass Zukunft aus Ideen gemacht wird und unsere Innovationen für positive Impulse im Markt sorgen. Die Wachstumsrate beim Ordervolumen und die gestiegene Zahl nationaler und internationaler Besucher bestätigen das Weltklasse-Format der IFA", so Klodwig.

Die Stimmung im Handel und bei den Konsumenten ist gut. Dass der Markt für Hausgeräte trotz Wirtschaftsflaute funktioniert, haben die Messetage eindeutig bewiesen. Besonders erfreulich ist dabei der Absatz von höherwertigen Geräten. Eine starke Nachfrage auf Seiten des Handels und ein großes Interesse der Endverbraucher gab es besonders für Produkte und Technologien, die die Umwelt schützen, Lebensqualität in den Alltag bringen und Geld sparen. Dazu zählen moderne A++ Kühl- und Gefriergeräte, von denen Bosch eines der derzeit größten Sortimente anbietet, sowie die Bosch Wasser- und Energiesparweltmeister. So liegt z. B. der Wasserverbrauch des Geschirrspülers ActiveWater Eco bei nur noch sieben Litern, der Energiebedarf des Wäschetrockners EcoLogixx 7 S bei mehr als 50 Prozent unter dem Grenzwert der bisher besten Energieeffizienzklasse A. Gut geordert und viel bestaunt wurde auch der Europa-Backofen: 85 Programme für internationale Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegerichte, 13 Beheizungsarten für perfekte und originalgetreue Zubereitung und ein Klartext-Display mit 30 Sprachen sorgen dafür, dass Pizza und Pasta so schmecken wie an der Adria, die Dorade im Salzmantel so zart ist wie an der Costa del Sol und das Moussaka so herzhaft wie im Kreta-Urlaub.

Pressekontakt:

Stephanie Fröhling
Pressesprecherin
+49 (0)89 4590 2906
presse.bosch@bshg.com

Original-Content von: Robert Bosch Hausgeräte GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: