Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Noch mehr Leistung pro Tropfen: ActiveWater Einbau-Geschirrspüler mit Zeolith sind sparsam wie nie

München (ots) - Zur IFA 2008 präsentiert Bosch eine Neuheit im Bereich Geschirrspülen. Zu den Alleinstellungsmerkmalen der Bosch ActiveWater Geschirrspüler, wie beispielsweise dem extrem niedrigem Strom- und Wasserverbrauch oder dem DosierAssistenten, kommt ein Trocknungssystem hinzu, das den Energieverbrauch aktueller ActiveWater Modelle noch mal um 15 Prozent reduziert.

Wie viel Power steckt in einem Wassertropfen? Seit es die neuen ActiveWater Geschirrspüler von Bosch gibt, ist diese Frage schnell beantwortet: Die Reinigungskraft von einem Liter Wasser wird hier dank effizientester Ausnutzung auf das 400-fache gesteigert. So spült ein ActiveWater Geschirrspüler mit PiezoTouchControl und VarioSchublade 14 Maßgedecke mit nur 10 Litern Wasser pro Spülgang blitzblank. Und was die Kilowattstunden betrifft, so setzt das Mineral Zeolith neuerdings Zeichen: Neben besseren Trockenergebnissen reduziert sein Einsatz den niedrigen Stromverbrauch der ActiveWater Geschirrspüler noch mal und sorgt somit für den besten Energiewert auf dem Geschirrspülermarkt. Der "Energiesparende Geschirrspüler mit sorptiver Trocknung" war dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sogar einen Anerkennungspreis im Rahmen des Bayerischen Energiepreises 2008 wert.

Dynamischer Wasserkreislauf

Hinter dem Begriff "ActiveWater" verbirgt sich nicht weniger als ein neuartiges Spülsystem - mit dynamischerer Hydraulik, schnellerer Aufheizung, verbesserter Pumpenleistung, gezielter Wasserverteilung und optimierter Filtertechnik, die mehr Wasser umwälzen kann. Dabei wird jeder Tropfen auf drei Filterstufen immer wieder gereinigt und so oft in den Spülkreislauf eingeschleust, bis er seine Reinigungskraft endgültig verliert. Schlanke Sprüharme verteilen das Nass besonders fein, damit das Geschirr von allen Seiten optimal benetzt wird. Und die Umwälzpumpe sorgt mit ihrer integrierten Heizung nicht nur für eine schnelle Erwärmung, sondern auch für optimalen Einsatz "aktiven" Wassers.

Umweltfreundliche Technologie

ActiveWater wird jetzt um eine innovative Lösung erweitert: das natürliche Mineral Zeolith, das extrem viel Flüssigkeit speichern und Energie abgeben kann. Damit senkt es den Stromverbrauch gegenüber ActiveWater-Spülern ohne Zeolith um weitere 15 Prozent. Das freut nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haushaltskasse, besonders vor dem Hintergrund steigender Energiepreise.

Glanz für jede Küche

Zur Bosch-Philosophie gehört das Bestreben, in jeder Hinsicht Spitzenleistungen zu erbringen. Deshalb verfügen die ActiveWater Geschirrspüler über alles, was das Spülen noch einfacher und komfortabler macht: Zum Beispiel den DosierAssistenten, der die Reinigungsleistung von Tabs optimiert. Oder die serienmäßige Reinigungsautomatik, die die sensorgesteuerten Programmabläufe automatisch an den jeweiligen Reiniger - Gel, Pulver oder Tab - anpasst. Die Programm- und Funktionsvielfalt insgesamt erlaubt es, für nahezu jede Situation und jeden Bedarf den optimalen Spülgang zu wählen - von extra kraftvoll mit der IntensivZone bis hygienisch rein durch HygienePlus, und von besonders schnell dank VarioSpeed bis doppelt sparsam bei halber Beladung. Und noch in der kleinsten Küche sorgen die neuen Einbaugeschirrspüler für glänzendes Ambiente: mit EmotionLight[TM], der tiefblauen Innenraumbeleuchtung.

Komfort plus

Fast schon selbstverständlich erscheint da das großzügige Raumangebot, das sich mit Hilfe der vielfach individuell einstellbaren VarioFlexPlus Geschirrkörbe sowie der dritten Beladungsebene, der VarioSchublade für Besteck, Servierlöffel oder Kleingeschirr, bis zum letzten Millimeter nutzen lässt. Um so viel Komfort in aller Stille genießen zu können, arbeiten die neuen Spüler extrem leise - dank bester Geräuschdämmung und neuartiger Laugenpumpe emittieren sie lediglich zwischen 40 und 49 dB je nach Modell. Auch das ist übrigens ein Beitrag zum Umweltschutz.

Typen: SMV65T20EU/SMI65T25EU, erhältlich ab sofort UVP: ab 2.149,- EUR

Pressekontakt:

Stephanie Fröhling, Robert Bosch Hausgeräte GmbH,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: +49 (0)89 4590 2906,
stephanie.froehling@bshg.com, Fax +49 (0)89 4590 2957,
Postfach 83 01 01, D-81701 München

Original-Content von: Robert Bosch Hausgeräte GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: