Ford-Werke GmbH

Ford: Transit-Bagagewagen für Zoch übergeben

    Köln (ots) - Nun kann der Rosenmontagszug am 26. Februar 2001 so richtig ins Rollen kommen: 53 Ford Transit als Bagagewagen für "Kamelle und Strüßcher" - für Imis (Nicht-Kölner): Bonbons und Blumensträuße - wurden heute Morgen offiziell an Alexander Freiherr von Chiari, den Leiter des Rosenmontagszuges, übergeben.

    Traditionell unterstützt die Ford-Werke AG bereits seit 41 Jahren mit dieser Fahrzeugflotte den "Zoch" als Höhepunkt der fünften Kölner Jahreszeit. Zusammen gerechnet verfügen die Transit mit 2,0-Liter-Dieselmotoren übrigens über 5.300 PS. Das Dreigestirn des Kölner Karnevals - Prinz, Bauer und Jungfrau - und seine Begleitung fahren ebenfalls seit Jahrzehnten in Ford-Modellen zu rund 400 Auftritten pro Session. In diesem Jahr stehen ihm dafür fünf Ford Galaxy zur Verfügung.  

    Begehrt wie die Fahrzeuge sind jedes Jahr auch die speziellen Ford-Karnevalsorden, die wegen ihres aufwendigen Designs und der geringen Auflage von nur 1.450 Exemplaren - in einer Karnevalssession werden alleine in Köln rund 250.000 Orden verliehen - begehrte Sammlerstücke sind.

    Seine Verbundenheit mit dem kölschen Karneval dokumentiert Ford darüber hinaus durch das sogenannte Präsentations-Sponsoring - die Ford-Einblendung vor und nach den Sendungen - aller bundesweit ausgestrahlten Karnevals-Sitzungen aus Köln in den drei TV-Anstalten ARD, ZDF und RTL sowie bei der Live-Übertragung des Rosenmontagszuges am 26. Februar 2001 in der ARD.

ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier, Tel.: 0221-90-17520, e-mail: bmeier1@ford.com
email: presse@ford.com, Internet: http://www.media.ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: