Ford-Werke GmbH

FORD Köln Marathon mit Rekordbeteiligung

Köln (ots) - Mit der Rekordbeteiligung von über 20.000 Sportlerinnen und Sportlern startet der 4. Ford Köln Marathon am Sonntag, 1. Oktober 2000. (Stand 27.9.00: 15.396 Läufer, 4.964 Inliner, und 58 Handbiker) Damit ist der Kölner Lauf nach Berlin der zweitgrößte Stadtmarathon in Deutschland. Die Ford-Werke AG ist nicht nur in ihrem Jubiläumsjahr zum 75-jährigen Bestehen Hauptsponsor, sondern bleibt dem Köln-Marathon treu und gibt dem Lauf bis zum Jahr 2002 seinen Namen. Die Siegerin und der Sieger werden je einen Ford Galaxy als Prämie erhalten. Darüber hinaus wird unter allen Teilnehmern ein Ford Fiesta verlost. Damit stiftet Ford Fahrzeuge im Gesamtwert von 126.000 Mark. Außerdem gehört der 1999 erstmals ausgetragene Ford Schulmarathon wieder zum Programm der Großveranstaltung. Zu diesem Staffel-Wettbewerb haben sich 966 junge Athleten angemeldet. Unter den prominenten Startern beim Hauptrennen sind der Kölner Regierungspräsident Jürgen Roters und Sänger Joey Kelly von der "Kelly Family". Neben dem eigentlichen Lauf werden auch in diesem Jahr wieder ein Marathon-Kongress und eine Marathon-Messe in einem Zelt am Kölner Neumarkt das Wochenende abrunden. Auf der Messe wird neben Sportartikelherstellern auch Ford mit einem Stand vertreten sein. Wie schon bei den ersten drei Marathons unterstützt die Ford-Werke AG zudem auch beim vierten Ford-Köln-Marathon das Organisationsteam mit einer Fahrzeugflotte. Schließlich werden rund 260 Ford-Mitarbeiter als Helfer an der Strecke und im Zielbereich mit für den reibungslosen Ablauf sorgen. Der Ford Köln Marathon hat sich als feste Größe in der internationalen Läuferszene etabliert. Auf der flachen Strecke erfüllte 1999 beispielsweise Carsten Eich (Fürth) die Olympianorm (2:12 Stunden) des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) für Sydney 2000. Darüber hinaus macht die große Zahl von Breitensportlern und mehr als eine halbe Million begeisterte Zuschauer das einmalige Flair des Marathons in der Domstadt aus. Der WDR berichtet von dem Lauf in seinem regionalen TV-Programm West 3 am Sonntag, 1. Oktober, ab 16.45 Uhr. Im Hörfunk sind Berichte bei WDR II, Radio RPR und Radio Köln zu hören. Neu im Programm des Marathon-Wochenendes ist der "1. Ford Diabetes Walk" in Deutschland am Samstag, 30. September. Die Teilnehmer dieser Veranstaltung sammeln Spenden, die im Kampf gegen die Zuckerkrankheit verwendet werden. Der Lauf über einen 6,8 Kilometer langen Rundkurs am Rhein wird um 9 Uhr am Gebäude des Landschaftsverbandes Rheinland, Kennedyufer in Köln-Deutz, gestartet und kann im Jogger-Tempo oder als Spaziergang absolviert werden. Hinweis für die Redaktionen: Für Berichterstatter (gültiger Presseausweis oder Redaktionsbestätigung bitte mitbringen) ist die Akkreditierung in der Marathon-Pressetelle notwendig. Sie befindet sich im Hotel Hyatt Regency/Raum Rheinhessen, Kennedyufer, Köln-Deutz und geöffnet am Freitag und Samstag, 29./30. September 2000, jeweils von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Info-Telefon: 0221 - 80 25 973. ots Originaltext: FORD WERKE AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Bernd F. Meier, Tel.: 0221-90-17520, e-mail: bmeier1@ford.com email: presse@ford.com, Internet: http://www.media.ford.com Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: