NDR / Das Erste

Conchita Wurst eröffnet deutschen ESC-Vorentscheid

Hamburg (ots) - Conchita Wurst eröffnet den deutschen ESC-Vorentscheid: Die Gewinnerin des letzten "Eurovision Song Contest" wird zum Beginn der Show ihren Sieger-Titel aus Kopenhagen, "Rise Like A Phoenix", singen. Außerdem stellt sie, zum ersten Mal überhaupt, ihren neuen Song vor. Weiterer musikalischer Gast in der Show - neben den acht Acts, die sich um das Ticket nach Wien bewerben - ist Mark Forster mit seinem aktuellen Titel "Flash mich".

In "Eurovision Song Contest 2015 - Unser Song für Österreich" wählt das TV-Publikum, wer Deutschland beim ESC 2015 vertreten soll. Das Erste überträgt den deutschen ESC-Vorentscheid am Donnerstag, 5. März, um 20.15 Uhr live aus der Arena an der Expo-Plaza in Hannover. Sieben Bewerber für das ESC-Ticket stehen bereits fest - Fahrenhaidt, Faun, Alexa Feser, Mrs. Greenbird, Andreas Kümmert, Laing und Noize Generation. Der achte Teilnehmer ist noch nicht gefunden: Er wird am Donnerstag, 19. Februar, in "Eurovision Song Contest 2015 - Unser Song für Österreich: Clubkonzert" von den Zuschauerinnen und Zuschauern gewählt. Das NDR Fernsehen, der ARD-Digitalkanal Einsfestival sowie die Internet-Plattformen eurovision.de und eurovision.tv zeigen das "Clubkonzert" um 22.00 Uhr live, Austragungsort ist der Club "Große Freiheit 36" in Hamburg. Barbara Schöneberger moderiert beide Shows, Janin Reinhardt führt die Interviews im Green Room.

Tickets für das "Clubkonzert" und den deutschen Vorentscheid "Eurovision Song Contest 2015 - Unser Song für Österreich" gibt es ab 16,50 Euro bzw. 19,90 Euro unter unser-song-fuer-oesterreich.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Der NDR überträgt das ESC-Finale, die größte Live-Musikshow der Welt, am 23. Mai ab 21.00 Uhr live im Ersten.

Informationen zum ESC auf www.eurovision.de

"Eurovision Song Contest 2015 - Unser Song für Österreich": Donnerstag, 5. März, 20.15 Uhr, Das Erste

Fotos: ARD-Foto.de

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304



Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: