World Vision Deutschland e. V.

Massiver Taifun auf dem Weg nach Vietnam
World Vision trifft Maßnahmen gegen Katastrophe

    Friedrichsdorf / Da Nang (ots) - Während der Taifun "Ketsana" auf die Ostküste Vietnams zurast, treffen Behörden und Hilfsorganisationen Maßnahmen, um die drohende Katastrophe in Grenzen zu halten. Das Kinderhilfswerk World Vision hält Nothilfepakete mit Decken, Kleidung und Lebensmitteln bereit, um möglichen Sturmopfern schnell Hilfe zukommen zu lassen. Rund 200.000 Menschen sind bereits aus Küstengebieten evakuiert und in Schulen und Gemeindehäusern untergebracht worden.

    World Vision-Mitarbeiter in der Stadt Da Nang berichten bereits von heftigen Regenfällen, umgestürzten Bäumen und Überflutungen. Rund um Da Nang wurden Flughäfen und Schulen geschlossen. "Die Stadt wird vermutlich im Zentrum des Taifuns liegen", sagt Le Van Duong, Koordinator der Katastrophenvorsorge bei World Vision Vietnam. Er sorgt sich um die vielen Familien mit rund 25.000 Kindern, die das Hilfswerk in dieser Region in verschiedenen Entwicklungsprojekten betreut.

    "In den Gemeinden, in denen wir seit Jahren Entwicklungszusammenarbeit leisten, haben wir auch Programme der Katastrophen-Vorsorge", erklärt Le Van Duong. World Vision arbeite dabei eng mit der Regierung und mit lokalen Behörden zusammen. Die Menschen hätten Evakuierungen geübt, würden Fluchtwege kennen und haben sogar gezeigt bekommen, wie sie sich auf Hausdächern in Sicherheit bringen könnten. Aktuell seien die Menschen über Radio- und Fernsehsender gewarnt und über den Taifun "Ketsana" informiert worden. "Wir hoffen, dass alles gut geht."

    Der Taifun "Ketsana" hatte am Wochenende die philippinische Hauptstadt Manila verwüstet. Mehr als 400.000 Menschen haben teilweise ihr Hab und Gut verloren und sind auf Hilfe von außen angewiesen. World Vision hilft den Sturm-Opfern in Asien und bittet dafür um Spenden

    Ihre Unterstützung: Konto 2020 Volksbank Frankfurt (BLZ 501900 00) Stichwort: "Sturmhilfe Asien"

Pressekontakt:
World Vision Deutschland vermittelt: Interviews mit Mitarbeitern vor
Ort, Fotos und Video-Material.
Telefon: (06172) 763-151 oder -153. Weitere Informationen unter
www.worldvision.de

HINTERGRUND
World Vision Deutschland e.V. ist ein christliches Hilfswerk mit den
Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit,
humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. Im
Finanzjahr 2008 wurden 253 Projekte in 49 Ländern durchgeführt.  
www.worldvision.de

Original-Content von: World Vision Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: World Vision Deutschland e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: