Trianel GmbH

Trianel ermöglicht deutliche Beschaffungsvorteile
Benchmark für die Gasbeschaffung

Aachen (ots) - Für das Lieferjahr 2016 hat Trianel im Beschaffungsportfoliomanagement Gas erneut Vorteile im zweistelligen Millionenbereich für ihre Kunden erreicht. "Durch die Anwendung unserer ständig weiter entwickelten Beschaffungsstrategien im Rahmen unseres Portfoliomanagements erzielen wir deutliche Mehrwerte für unsere Gaskunden und können Risiken in der Gasbeschaffung deutlich abfedern", stellt Stefan Günther, Leiter Beschaffungsportfoliomanagement bei der Stadtwerke-Kooperation Trianel, fest. Die Portfoliomanager von Trianel erreichten für das Lieferjahr 2016 gemeinsam mit ihren Kunden einen durchschnittlichen Performancewert von 1,28 EUR/MWh und haben so die Kosten für den Gaseinkauf von Stadtwerken deutlich gesenkt. "Für den Gaseinkauf eines mittelgroßen Stadtwerkes mit einem jährlichen Gasabsatz von 400 GWh entspricht der Performancewert einem durchschnittlichen Kostenvorteil von gut einer halben Mio. Euro", erläutert Nico Wentges, Senior-Portfoliomanager bei Trianel. Erreicht werden konnten die Vorteile, weil Trianel für ihre Kunden u.a. auf einen wesentlich kurzfristig orientierten Bewirtschaftungszeitraum gesetzt hat.

Zur Messung der Leistungsfähigkeit (Performance) eines aktiven Portfoliomanagements stellt Trianel die zu Marktpreisen bewerteten Vertriebsabsätze den tatsächlichen Beschaffungskosten gegenüber. Grundlage für die Ermittlung der jeweiligen Marktpreise (Benchmarkpreise) sind die börsentäglich veröffentlichten Forward-Settlementpreise für Erdgas an der EEX. "Die so erzielte Auswertung weist die Vorteile eines aktiven Portfoliomanagements gegenüber einer vollständigen Back-to-back-Beschaffung objektiv und transparent nach", so Wentges. Auf der von Trianel geschaffenen Datenbasis kann die erreichte Performance im Beschaffungsportfoliomanagement Gas für jeden Kunden jahresweise ermittelt werden. "Wir bauen unsere Datenbasis immer weiter aus, um unseren Kunden eine höchstmögliche Transparenz zu ermöglichen und mit ihnen gemeinsam die Gasbeschaffung durch den direkten Zugang zum Trianel Trading Floor, zu der Marktexpertise der Portfoliomanager, der eigenen Analyse- und Prognoseabteilung sowie zum Meteorologen-Team immer weiter zu optimieren", so Wentges.

Pressekontakt:

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin 
Fon +49 241 413 20-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 |
Mail n.thomas@trianel.com
Original-Content von: Trianel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Trianel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: