Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Christine Hochreiter zu Osram

Regensburg (ots) - Unter Druck

Die Spannung war auch via Telefon zu spüren. Osram-Chef Olaf Berlien steht derzeit gehörig unter Druck. Er muss möglichst rasch beweisen, dass seine umstrittene Investitionsstrategie Früchte trägt. Daher wollte er den Fokus der Journalisten möglichst rasch weg von kritischem Hinterfragen hin zu den guten Quartalszahlen lenken. Doch nicht nur so mancher Investor - allen voran der Großaktionär Siemens - steht der Wachstumsoffensive äußerst kritisch gegenüber. Auch Finanzchef Klaus Patzak will den eingeschlagenen Weg anscheinend nicht weiter mitgehen und kündigte seinen Abschied an. Ob der Schritt aus der Nische hinein in den Massenmarkt richtig ist, und ob Konsequenz und Mut belohnt werden, wird die Zukunft zeigen. Auf der Hauptversammlung im Februar hatte ein Fondsmanager gelobt, dass sich das Unternehmen in einer blendenden Verfassung befindet und aus einer Position der Stärke heraus handelt. Nun muss nur noch ein Finanzchef gefunden werden, der die neue Strategie mitträgt.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: