Bundesagentur für Arbeit (BA)

BA: Bundespräsident Horst Köhler besuchte die Bundesagentur für Arbeit

    Nürnberg (ots) - Am 3. März besuchte Bundespräsident Horst Köhler die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit (BA). Er diskutierte mit Vorstand und Verwaltungsrat über die Notwendigkeit von Bildung und Prävention und informierte sich über den Fortgang der Reform der BA. Im Gespräch zum Thema "Die Kosten der Ineffizienz des Arbeitsmarktes - ein wichtiger Schlüssel zur Lösung: Bildung und Prävention" erläuterten Vorstand und Präsidium des Verwaltungsrates der BA die Überlegungen der BA, auf die neuen Herausforderungen sich wandelnder Arbeitsmärkte zu reagieren. "In der Zukunft sehen wir unsere Aufgabe noch stärker darin, durch präventive Maßnahmen Arbeitslosigkeit zu verhindern. Dies wird teilweise direkte Aufgabe der Arbeitslosenversicherung sein, teilweise aber auch Anschub für Andere", erläuterte der Vorstandsvorsitzende Frank-J. Weise die Überlegungen der BA. Danach nutzte der Bundespräsident die Gelegenheit, mit Mitarbeitern der Zentrale über ihre Arbeit und ihren Beitrag zur Reform der BA zu sprechen. Den Besuch des Bundespräsidenten rundete die Vorstellung zentraler Projekte der BA über Stand und weitere Schritte der Reform der BA, Maßnahmen zur weiteren Leistungssteigerung, die Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit sowie die Situation bei der Umsetzung des SGB II ab. Bundespräsident Horst Köhler zeigte sich beeindruckt vom Wandel der BA: "Der Besuch bei der Bundesagentur für Arbeit war für mich wichtig. Wir müssen jetzt die erfreuliche Arbeitsmarktsituation nutzen, um auch die verfestigte, strukturelle Arbeitslosigkeit zu senken. Die BA hat gute Arbeit geleistet; die Reform hat sich insbesondere in geringeren Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung ausgezahlt. Trotz guter Erfolge ruht sich die BA nicht auf Erreichtem aus. Sie macht sich schon heute Gedanken über künftige Herausforderungen und stellt sich darauf ein." Abschließend betonte Weise, dass der Besuch des Bundespräsidenten eine Ehre und Freude für die Mitarbeiter der BA sei. "Wir wollen die Chance der guten Konjunktur nutzen, um Arbeitslosigkeit weiter abzubauen."

    Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.

Pressekontakt:
Bundesagentur für Arbeit
Presseteam
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
E-Mail: zentrale.presse@arbeitsagentur.de
Tel.: 0911/179-2218
Fax:  0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: