Caritas international

Zyklon Pam: Caritas international stellt 50.000 Euro für Soforthilfe zur Verfügung

Freiburg (ots) - "Eine der schlimmsten Naturkatastrophen im Pazifik" - Partner bereiten Hilfsmaßnahmen vor

Nach dem Wirbelsturm Pam, der im Inselstaat Vanuatu verheerende Schäden angerichtet hat, beteiligt sich Caritas international an der Soforthilfe für die Betroffenen. 50.000 Euro stellt das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes für einen Nothilfe-Fonds zur Verfügung. Die Caritas Australien, kirchliche Einrichtungen und Partnerorganisationen in der Region bereiten derzeit Hilfsmaßnahmen vor, um die Not der Menschen zu lindern.

"Dieser Zyklon ist eine der schlimmsten Naturkatastrophen, die es jemals im Pazifik gegeben hat. Unsere Partner tun alles, um die Überlebenden mit dem Nötigsten zu versorgen. Hierbei stehen wir ihnen zur Seite", sagt Oliver Müller, der Leiter von Caritas international.

Besonders dramatisch sieht die Lage auf der Insel Efate aus. Hier sind rund 90 Prozent der Gebäude beschädigt oder zerstört worden. Auch in anderen südlichen Provinzen in Vanuatu ist die Situation fatal. Ein großer Teil der einfach gebauten Hütten wurde hinweggefegt, es gibt vielerorts kein sauberes Trinkwasser und keinen Strom mehr. Experten warnen vor Hungersnöten und Seuchen. Der Wirbelsturm war in der Nacht zu Samstag mit einer Geschwindigkeit von rund 250 Stundenkilometern über den Pazifikstaat hinweggezogen.

Für ihre Hilfsprogramme ruft Caritas international zu Spenden auf.

Spenden mit Stichwort "Tropensturm Pam" werden erbeten:

   - Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank 
für Sozialwirtschaft Karlsruhe, IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, 
BIC: BFSWDE33KRL oder online unter: www.caritas-international.de 

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 165 nationalen Mitgliedsverbänden.

Pressekontakt:

Deutscher Caritasverband, Caritas international,
Öffentlichkeitsarbeit, Karlstr. 40, 79104 Freiburg.
Telefon 0761 / 200-0. Michael Brücker (verantwortlich, Durchwahl
-293), Holger Vieth (Durchwahl -296)
www.caritas-international.de

Original-Content von: Caritas international, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Caritas international

Das könnte Sie auch interessieren: