Weisser Ring e.V.

Vorstellung des Buches "Lebenslänglich" in Berlin
Einladung zur Pressekonferenz am 03.09.2008

Berlin/Mainz (ots) - Jeder von uns kann schon morgen selbst zum Opfer von Kriminalität und Gewalt werden. Was dann zählt sind menschlicher Beistand und praktische Hilfestellung bei der Bewältigung der Tatfolgen. Seit mehr als 30 Jahren steht der WEISSE RING den Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite.

Was Verbrechensopfer und ihre Angehörigen durch die Tat selbst und danach durch ein oft gedankenloses gesellschaftliches Umfeld erleben und erleiden müssen, ist vielen Menschen noch immer nicht bewusst. Birgit von Derschau und Wolfgang Büscher haben den Schicksalen von Opfern und diesen besonderen Lebenssituationen in ihrem Buch "Lebenslänglich" - Vergessene Opfer und die Arbeit des WEISSEN RINGS" beispielhaft ein Gesicht gegeben, in das zu schauen nicht leicht fällt.

Der WEISSE RING und das Gütersloher Verlagshaus laden Sie sehr herzlich ein zur Vorstellung des Buches "Lebenslänglich" im Rahmen einer PRESSEKONFERENZ am

   Mittwoch, 03. September 2008, 11.30 Uhr 
   Polizeiabschnitt 45 
   Augustaplatz 1, Haus 14 
   12203 Berlin (Lichterfelde) 

Neben den beiden Autoren werden Dr. Helgard van Hüllen, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes des WEISSEN RINGS, der stellv. Landesvorsitzende des gemeinnützigen Vereins, Hans-Günther Mahr und der Berliner Polizeipräsident Dieter Glietsch zu Ihren Gesprächspartnern zählen. Das Gütersloher Verlagshaus wird repräsentiert durch seinen Verleger Klaus Altepost sowie durch die das Buchprojekt betreuende Lektorin Christel Gehrmann.

Gerne können Sie sich bei uns zur Pressekonferenz akkreditieren. Eine Presseanmeldung finden Sie auf www.weisser-ring.de .

Da die Pressekonferenz in den Räumlichkeiten des Polizeiabschnitts stattfindet, ist ein gültiger Personalausweis notwendig.

Pressekontakt:

Pressesprecher:

Helmut K. Rüster
Tel.: 06131/ 83 03 38
Fax: 06131/ 83 03 45
Internet: www.weisser-ring.de
E-Mail: info@weisser-ring.de
Weberstraße 16
55130 Mainz

Besten Dank für Ihre Unterstützung.

Original-Content von: Weisser Ring e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weisser Ring e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: