Pohl Boskamp GmbH & Co. KG

Mit LOYON® Schuppen entfernen - Video zur Anwendung der Lösung: "Nina" zeigt, wie sie Psoriasis-Schuppen schonend löst

LOYON® - Hilfe bei Ninas Schuppenflechte: Nina zeigt, wie sie die Behandlung einfach in die täglichen rund 35 Minuten Körperpflege integriert, damit sie sich anschließend wieder ganz ihrem Leben widmen kann. Das Video finden Sie auch auf www.loyon-schuppen.de und dem YouTube-Kanal "PohlBoskampTV" (www.youtube.com/watch?v=V8_M1-fHdkY). ...
Länge: 02:16 Minuten

Hohenlockstedt (ots) - Nina leidet, so wie etwa zwei Millionen Deutsche, unter Schuppenflechte (Psoriasis). Bei dieser Erkrankung ist die Basistherapie mit wirkstofffreien, pflegenden Produkten grundlegend, um die natürliche Schutzfunktion der Haut bestmöglich zu unterstützen. Dazu gehört auch, Schuppen und Krusten zu entfernen. (1) Hierfür ist LOYON® eine besonders schonende und gleichzeitig effektive Lösung. Im Video zeigt Nina, wie sie die Behandlung einfach in die täglichen rund 35 Minuten Körperpflege (2) integriert, damit sie sich anschließend wieder ganz ihrem Leben widmen kann. Das Video finden Sie auch auf www.loyon-schuppen.de und dem YouTube-Kanal "PohlBoskampTV" (www.youtube.com/watch?v=V8_M1-fHdkY).

Verdickte, schuppende Hautareale, die oft mit Juckreiz einhergehen, sind typisches Kennzeichen der Schuppenflechte und werden Plaques genannt. Im Video zeigt Nina, wie sie LOYON® anwendet, um der in Stressphasen vermehrt auftretenden Schuppenbildung entgegenzuwirken: Da die Einwirkzeit mindestens drei Stunden oder länger sein sollte, massiert sie das hornlösende Mittel abends in die trockene Haut ein und lässt es über Nacht einwirken. Auf kleine, schuppige Stellen trägt sie es gezielt mit einer Pipette auf und nutzt den Sprühkopf für größere Flächen. Morgens entfernt sie die Lösung mit einer milden Waschlotion.

Schuppenflechte ist nicht ansteckend, jedoch aufgrund des auffälligen Hautbildes häufig mit negativen Vorurteilen belegt. So weist die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im aktuellen Psoriasis-Report darauf hin, dass Menschen mit Psoriasis unter dieser Stigmatisierung leiden und fordert, mehr Bewusstsein für die Erkrankung zu schaffen (3). Zeigen sich die Hautveränderungen an sichtbaren Bereichen wie Kopf, Gesicht und Fingernägeln, fühlen Betroffene sich durch die "unschönen" Hautareale oftmals ausgegrenzt. 94,2 Prozent der Psoriasis-Patienten wünschen sich daher von der Therapie eine schnelle Verbesserung des Hautbilds (3). Hier kann LOYON® als einfach anzuwendendes Produkt zur schonenden Entfernung hartnäckiger Schuppen und Krusten mit einem rein physikalischen Wirkprinzip eine Lösung bieten. Mit einer möglichst schonenden Ablösung der Schuppen wird die Haut nicht nur äußerlich verbessert, sondern auch auf weitere, antientzündliche Behandlungen vorbereitet.(4)

ZUSATZINFORMTIONEN

Über LOYON®

Mit LOYON® bietet Pohl-Boskamp ein Medizinprodukt zur schonenden Entfernung von Schuppen und Krusten bei schuppigen Hauterkrankungen wie Psoriasis und Milchschorf / Kopfgneis sowie weiteren dermatologischen Erkrankungen wie seborrhoisches Ekzem, atopische Dermatitis und chronisches Handekzem. Die patentierte Lösung ermöglicht eine schonende Entfernung der oftmals stigmatisierenden Schuppen und ist dank des rein physikalischen Wirkprinzips auch für Schwangere und Säuglinge ab dem ersten Lebensmonat sowie Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion geeignet. Weitere Informationen unter www.loyon-schuppen.de

POHL-BOSKAMP - Spüren, wie es wirkt

Mit internationalen Marken und rund 500 Mitarbeitern am Stammsitz in Hohenlockstedt gehört die G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG zu Deutschlands führenden mittelständischen Pharmaunternehmen. Geschäftsführerin Marianne Boskamp leitet das familiengeführte Unternehmen in der vierten Generation - zusammen mit ihrem Ehemann, Dr. Henning Ueck, und sieben weiteren Mitgliedern der Geschäftsleitung. Pohl-Boskamp produziert und vertreibt qualitativ hochwertige Arzneimittel und Medizinprodukte zur Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen. Im Fokus stehen Medika-mente gegen Erkrankungen der Atemwege, des Herz-Kreislauf-Systems, der Harnwege, des Magen-Darm-Trakts und der Haut sowie zur Behandlung von Kopflausbefall. Zu den bedeutenden Marken zählen unter anderem GeloMyrtol® forte, GeloRevoice®, GeloProsed®, Nitrolingual®, LOYON® und NYDA®. Das Unternehmen aus Norddeutschland vertreibt pro Jahr rund 20 Millionen Packungen sei-ner Produkte in mehr als 50 Ländern der Welt. Der Jahresumsatz des Gesamtunternehmens beläuft sich dabei auf rund 100 Millionen Euro.

REFERENZEN

(1) Nast A et al. S3 - Guidelines on the treatment of psoriasis vulgaris Update 2011. JDDG: Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft. 2011; 9 (s2): S1-S95.

(2) Nach einer Studie des IFAK Instituts aus Taunusstein sind Männer nach 30 Minuten fertig gepflegt, während Frauen 35 Minuten brauchen. Verfügbar unter http://ots.de/C5zoZ (abgerufen am 31.10.2016).

(3) WHO Global Report on Psoriasis 2016. Verfügbar unter http://ots.de/cdk6Q

(4) Jacobi A. et al. Keratolytics and emollients and their role in the therapy of psoriasis: a systematic review. Dermatology and therapy 2015; 5(1):1-18.

Pressekontakt:


G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Claudia Rohlfs
Phone: +49 4826 59-462
c.rohlfs@pohl-boskamp.de

Haas & Health Partner Public Relations GmbH
Daniela Barth
Phone: +49 6123 7057-26
barth@haas-health.de
Original-Content von: Pohl Boskamp GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Pohl Boskamp GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: