SAT.1

Erfolgreiche erste Halbzeit für "ran - WM-Fieber"
Bis zu 30 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe Männer 14-49

    Berlin (ots) - Nach dem Abschluss der Vorrunde der
Fußball-Weltmeisterschaft kann Sat.1 eine positive Bilanz ziehen. Das
tägliche WM-Magazin "ran - WM-Fieber" mit Oliver Welke und Paul
Breitner erreichte nach zwei Wochen einen durchschnittlichen
Marktanteil von 15,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen; im Schnitt
verfolgten 3,04 Millionen Zuschauer (ab 3 J.) die Sendung.
    
    Nach anfänglich noch etwas mangelndem WM-Fieber konnten sich die
Zuschauer schnell für die umfassende Berichterstattung in Sat.1
erwärmen. Der Marktanteil stieg im Lauf der zweiten WM-Woche deutlich
an und erreichte am Dienstag, dem 11. Juni mit 24,1 Prozent seinen
vorläufigen Spitzenwert.
    
    Kontinuierlich stark ist "ran - WM-Fieber" in der Kernzielgruppe
der Sendung: Bei den 14- bis 49-jährigen Männern erreicht die Sendung
bis zu 30 Prozent Marktanteil und kommt im Durchschnitt der ersten
zwei Wochen auf 20,1 Prozent.
    
    Basis: Alle Fernsehhaushalte, Fernsehpanel (D+EU), z. T. vorläufig
gewichtete Daten
    Quelle: GfK, pc/tv, SevenOne Media Audience Research
    
    Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395
    Bildmaterial über Sat.1 per Post:    Telefon 030/2090-2390
    Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de
    
    
    
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Andreas Thiemann
Sat.1 Kommunikation/PR
Telefon 030/2090 2354 / Fax 030/2090 2313
e-mail andreas.thiemann@sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: