SAT.1

Drei Wochen vor dem Start in SAT.1: Die ersten Bewohner ziehen nach "Newtopia" - für ein neues Leben

Drei Wochen vor dem Start in SAT.1: Die ersten Bewohner ziehen nach "Newtopia" - für ein neues Leben
Drei Wochen vor dem Start in SAT.1: Die ersten Bewohner ziehen nach "Newtopia" - fuer ein neues Leben Drei Wochen vor dem Start des groessten TV-Experiments aller Zeiten ziehen die ersten Bewohner nach Newtopia (ab 23. Februar 2015 montags bis freitags um 19:00 Uhr, SAT.1). Fuer zwei Jersey-Rinder und 25 Huehner beginnt ab sofort ein ...

Unterföhring (ots) -

1. Februar 2015. Drei Wochen vor dem Start des größten TV-Experiments
aller Zeiten ziehen die ersten Bewohner nach "Newtopia" (ab 23. 
Februar 2015 montags bis freitags um 19:00 Uhr, SAT.1). Für zwei 
Jersey-Rinder und 25 Hühner beginnt ab sofort ein vollkommen neuer 
Lebensabschnitt.

Ein Jahr bilden die Kühe und Hühner eine Wohngemeinschaft im Stall in
"Newtopia". Bis zum Einzug der 15 Pioniere werden sie vor Ort noch 
von einem Bauern versorgt, danach sind die Pioniere für Pflege und 
Verpflegung der Tiere zuständig. Die beiden dreijährigen Rinder 
stammen von einem Hof in Schöbendorf bei Baruth in Brandenburg. Ihr 
altes Leben verdingten sie als Hochleistungskühe mit Melkmaschinen. 
Jetzt stellen sie ihre Nahrung auf Bio um, statt Maschine wird nur 
noch Hand an ihre Euter gelegt. Die 25 Hühner kommen vom Ökohof 
Brodowin bei Berlin, wo sie bereits bisher nach ökologischer 
Tierhaltung gelebt haben.

Das ist "Newtopia": Wie sähe meine ideale Gesellschaft aus, wenn ich 
selbst entscheiden könnte? Wäre sie gerechter, friedlicher, sozialer?
In SAT.1 setzen 15 Menschen alles auf Anfang und erhalten die Chance 
auf ein selbst bestimmtes, vielleicht besseres Leben in einer 
Gesellschaft, die sie gestalten. Ihre Träume müssen sie mit eigenen 
Händen in die Tat umsetzen. Ein Jahr leben sie auf zwei Hektar Land 
in "Newtopia". Dort erschaffen sie ihre Wunsch-Gesellschaft von Grund
auf. Es gibt keine Regeln, außer sie schaffen sie selbst. Es gibt 
keine Anführer, außer sie bestimmen sie. Ihr neues Leben beginnen sie
mit einer unbeheizten Scheune, zwei Kühen, einigen Hühnern und etwas 
fruchtbarem Ackerboden. Das muss genügen. Außerdem stehen Anschlüsse 
für Gas, Wasser und Strom zur Verfügung. Betten, Duschen, Möbel,  
Toiletten - alles, was das Leben angenehmer macht: Fehlanzeige. Um 
sich die Grundlagen für das Nötigste leisten zu können, steht den 
Pionieren ein kleines Startguthaben von 5.000 Euro zur Verfügung. Um 
ihren Lebensunterhalt zu verdienen, können sie in 
Geschäftsbeziehungen mit der Außenwelt treten, sie dürfen "Newtopia" 
aber nicht verlassen. 

"Newtopia - Vollkommenes Glück oder totales Chaos?" ab 23. Februar 
2015 montags bis freitags um 19:00 Uhr in SAT.1

Pressekontakt:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment			 
Michael Ostermeier, Tina Land				 
Tel. +49 [89] 9507-1142, -1192				
Michael.Ostermeier@ProSiebenSat1.com		 
Tina.Land@ProSiebenSat1.com			

Bildredaktion
Stephanie Schulz, Tabea Werner
Tel. +49 [89] 9507-1166; -1167
Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com
Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com 

 
Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: