SAT.1

"Der Doc" - Schönheit ist machbar
Neun Folgen freitags, 21.15 Uhr, ab 2. Februar 2001, à 30 Minuten

Berlin (ots) - Mit Ingolf Lück als "Der Doc", Alexandra Helmig als Karin, Dauerfreunding des "Doc", Lucia Gailová als Chirurgin Mona, Bernd Michael Lade als Anästhesist Richard, Billie Zöckler als Praxis-Sekretärin Margret u.v.a.m. Brauchen Sie unbedingt kleinere Ohren, größere Brüste, Fettabsaugen, geglättete Falten, gestraffte Haut? - dann sind Sie genau richtig bei Doktor Konrad Arnold, genannt "Der Doc" (SAT.1-"Wochenshow"-Star Ingolf Lück). Denn der Gang zum Schönheitschirurgen ist für den durchschnittlichen Besserverdienenden schon annähernd so normal geworden wie ein Frisörbesuch. Der "Doc" ist das Skalpell der selbsternannten High Society. Seine ruhige Hand, seine Diskretion, sein Humor und seine Liebesbeziehung zur Tochter des Klink-Financiers machen ihn zu einem guten Freund der Reichen, Berühmten und Mächtigen. "Der Doc" ist eine temporeiche Comedyserie über das Geschäft mit der Eitelkeit. Es geht um die boomende Schönheitschirurgie, um die Reichen, aber vielleicht nicht ganz so schönen, um die Schönen, aber nicht ganz so reichen und um die ganz Normalen, die irgendwie versuchen, zwischendurch ihr Leben auf die Reihe zu kriegen. Zum Start, am Fr., 2. Februar 2001, ab 21.15 Uhr, beginnt "Der Doc" ausnahmsweise gleich mit einer Doppelfolge: "Auf die Größe kommt es an" (Folge 1) Der "Doc" und sein Team stehen vor einer ungewöhnlichen Aufgabe: Ein Patient wünscht eine Penisverkleinerung. Während für die Männer klar ist, dass es sich um einen Spinner handeln muss, ist das Interesse von Chirurgin Mona geweckt, vor allem, als sie sich mit den nackten Tatsachen konfrontiert sieht. Und auch Konrads Verlobte Karin macht dem Mann ein ungewöhnliches Angebot. Als Mona sich mit dem Patienten zu einem Rendezvous verabredet, ist es für den "Doc" höchste Zeit, einzuschreiten. "Der Kunstfehler" (Folge 2) Ein Patient, dem der "Doc" den Hintern straffen sollte, ist mit dem Ergebnis alles andere als zufrieden und beschert Konrad eine Kunstfehlerklage. Eine Kommission der Ärztekammer besucht die Klinik und Konrad bemüht sich, zusammen mit seinen Mitarbeitern, einen tadellosen Eindruck zu hinterlassen. Natürlich ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen. Dass Karin auf eigene Faust versucht, den Kläger umzustimmen, macht alles nur noch schlimmer. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Christian Pricelius SAT.1 Kommunikation/PR Tel.: 030 / 2090-2381 / Fax: 030 / 2090-2339 E-Mail: Christian.Pricelius@sat1.de Bildmaterial über SAT.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: