SAT.1

Berti Vogts im SAT.1-Interview über den Unterschied zwischen Bundesligatrainer und DFB-Coach: "Es ist einfacher, ein Bundesligateam zu trainieren."

Berlin (ots) - Nach mehr als zweijähriger Unterbrechung ist Berti Vogts zurück im Trainergeschäft. Als neuer Chefcoach bei Bayer 04 Leverkusen wird der 53-Jährige am nächsten Dienstag die sportliche Leitung beim deutschen Vizemeister übernehmen. Vor seiner Premiere als Bundesligacoach äußerte sich der Ex-Nationaltrainer im SAT.1-Interview über sein Engagement bei Leverkusen. Ein Traum wird wahr: "Es ist eine besondere Aufgabe für mich, denn ich bin ein Kind der Bundesliga. Es ist für mich immer ein Traum gewesen in der Bundesliga zu arbeiten, und zwar auf dem Trainingsplatz, denn dort liegt meine Stärke", so der Mönchengladbacher. "Es ist einfacher, eine Bundesligamannschaft zu trainieren. Man hat tagtäglich Einfluss und kann Niederlagen sehr schnell wieder wettmachen. Als Bundestrainer steht man bei jedem Länderspiel enorm unter Druck", verdeutlicht der Europameister von 1996 den Unterschied zwischen Bundesliga- und DFB-Coach. Er habe sich in den letzten zwei Jahren verändert, so Vogts, der in der Vergangenheit bei den Medien eher als Öffentlichkeitsscheu galt. "Wer behauptet, dass Berti Vogts mit der Öffentlichkeit nicht umgehen kann, der kennt Berti Vogts nicht. Ich habe diese zwei Jahre (Trainerpause Anm. der Red.) optimal genutzt und durch meine Arbeit bei RTL und der Sportbild Verständnis für den Druck der Journalisten gewonnen." Begeistert zeigt sich der 53-Jährige auch über das "Idealgespann" Vogts/Völler. Bereits 1980 hatte Vogts als DFB-Coach Rudi Völler in der U-21 und später auch in der A-Nationalmannschaft betreut. "Rudi Völler wird für mich eine enorme Hilfe in Leverkusen sein. Ich aber auch für ihn in Sachen DFB. Vor allem in der Vorbereitung auf große Turniere kann ich ihm wertvolle Tipps geben. " Ein Auszug folgt in "ran" am Samstag (ab 18.30 Uhr). Das komplette Interview am Sonntag, in "ran - SAT.1-BUNDESLIGA" (ab 18.45 Uhr). ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Ines Molitor SAT.1 PRESSE & PR SPORT Tel.: 030 / 2090-2308 / Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: ines.molitor@sat1.de ran im Internet: http://www.sport1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: