SAT.1

SAT.1-Verfilmung des spektakulärsten Entführungsfalls der 70er Jahre

Berlin (ots) - Der Fall Oetker - Drehstart des Zweiteilers "Tanz mit dem Teufel" (AT) mit Tobias Moretti, Sebastian Koch, Christoph Waltz, Günther Maria Halmer, Sophie von Kessel, Ann-Kathrin Kramer, Götz Otto u.a. 1976: Richard Oetker (Sebastian Koch), 25 Jahre alt und Millionenerbe des Oetker-Konzerns, lebt mit seiner Freundin Christine (Sophie von Kessel) in München und studiert Landwirtschaft. Eines Tages wird er vor der Uni von einem bewaffneten Mann entführt und in einer Holzkiste gefangen gehalten. Die Familie Oetker ist bereit, die geforderten 21 Millionen Lösegeld zu zahlen, schaltet aber die Polizei ein. In der Zwischenzeit wird durch die Unvorsichtigkeit der Entführer ein Stromschlag ausgelöst. Richard ringt in der Holzkiste mit dem Leben. Nach der Geldübergabe, die keine Hinweise auf die Täter liefert, wird Richard freigelassen und von dem MEK-Mann Georg Kufbach (Tobias Moretti) gefunden. Richard Oetker muss unzählige Operationen über sich ergehen lassen. Er wird für den Rest seines Lebens an Krücken gehen müssen. Hinweise auf Verdächtige zerschlagen sich immer wieder, die Ermittlungen der Polizei drehen sich im Kreis. Nach anfänglichem Zögern lässt sich Georg Kufbach Monate später dazu überreden, von neuem mit der Suche nach den Entführern und den 21 Millionen zu beginnen. Richard Oetker fühlt sich von der Polizei verraten und fasst nur langsam Vertrauen zu Georg und dem neu eingesetzten Leiter der Oetker-Sonderkommission Heinz Stegmayr (Günther Maria Halmer). Kufbach stößt im Zuge seiner Ermittlungen auf Dieter Cilov (Christoph Waltz). Cilov wird in einem spektakulären Indizienprozess zu 15 Jahren Haft verurteilt, beteuert aber hartnäckig seine Unschuld. Die 21 Millionen bleiben weiterhin verschwunden. Die Suche nach dem Geld und dem Täter werden für Georg und Richard zur gemeinsamen Obsession. 15 Jahre später, kurz vor seiner Freilassung, leugnet Cilov noch immer die Tat. Georg ist inzwischen mit Richards ehemaliger Krankenschwester Lena (Ann-Kathrin Kramer) verheiratet. Für Georg und Richard gibt es nur noch die Hoffnung, dass Cilov nach seiner Entlassung versuchen wird, die alten Millionen von damals in gültige Geldscheine umzutauschen. Beim Versuch, die Geldscheine in London umzutauschen, wird Cilov von Kufbach gestellt und gesteht völlig überrumpelt vor laufender Kamera die Tat. Der TANZ MIT DEM TEUFEL ist endlich vorbei. Drehzeit: 19.9.2000 - Mitte Dezember 2000 Drehorte: München und Umgebung, London Produktion: teamWorx Produktion für Kino und Fernsehen GmbH Produzenten: Nico Hofmann, Ludwig zu Salm, Ariane Krampe Producer: Patrick Simon Redaktion: Alicia Remirez, Jochen Ketschau Format: 2 x 90 Minuten Regie: Peter Keglevic Drehbuch: Dr. Rainer Berg Kamera: Hans-Günther Bücking "Tanz mit dem Teufel" (AT) ist nach Roland Suso Richters aufwendigem und hochkarätig besetztem Fluchthelferdrama "Der Tunnel" (mit Heino Ferch, Sebastian Koch und Nicolette Krebitz in den Hauptrollen) bereits die zweite auf einer wahren Begebenheit beruhende Produktion, die Nico Hofmanns Produktionsfirma teamWorx für SAT.1 realisiert. "Tanz mit dem Teufel" (AT) wird von Regisseur Peter Keglevic ("Die Roy Black Story", "Vicky's Nightmare") als großer Kriminalthriller höchst emotional und auf spannende Weise sowie mit einer erstklassigen Besetzung in Szene gesetzt. Der Film, den Hans-Günther Bücking ("Todesspiel", "Solo für Klarinette") fotografieren wird, erstreckt sich über nahezu zwanzig Jahre deutscher Zeitgeschichte. SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Anette Schmidt SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030/2090-2375 / Fax: 030/2090-2378 E-Mail: anette.schmidt@sat1.de Set-Publicity: mmj Medienbüro Michael Müller-Janke Tel.: 089-36103739 / Fax: 089-39103745 E-Mail: mmj@gmx.de Pressebetreuung: Barbara Schmidt /Marten Schumacher SCHMIDT SCHUMACHER Presse + Promotion Tel.: 030/2639130/Fax: -91315 E-Mail: bamapress@.aol.com Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: