SAT.1

Benefiz-Aktion "ran hilft Haiti" holt prominente Förderer ins Boot
Stars wie Klaus Augenthaler und Oliver Pocher kicken am Sonntag, 7. März 2010, gegen Haiti live ab 16.45 Uhr in SAT.1

Pressekonferenz Benefiz-Spiel "ran hilft Haiti" in München, 05.03.2010: "Fußball soll Freude und Hoffnung spenden": Benefiz-Aktion "ran hilft Haiti" holt prominente Förderer ins Boot / Stars wie Klaus Augenthaler und Oliver Pocher kicken am Sonntag, 7. März 2010, gegen Haiti live ab 16.45 Uhr in SAT.1. v.l.n.r.: Jairo Rios (Trainer ...

    Unterföhring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Vereint für einen guten Zweck: "ran hilft Haiti" schließt ein Hilfsbündnis mit der Laureus Sport for Good Foundation. Das gab SAT.1 auf einer Pressekonferenz am Freitag bekannt. Im Vorfeld des Benefiz-Spieles zwischen den "ran"-Allstars wie Klaus Augenthaler und Mehmet Scholl und der Nationalmannschaft Haitis sagte SAT.1-Sportchef Sven Froberg: "Unsere Aktion ist für alle Beteiligten zu einer Herzensangelegenheit geworden. Umso mehr freue ich mich, dass wir bei der Durchführung unserer geplanten Hilfsprojekte vor Ort auf die kompetente Erfahrung und Expertise unserer Partner zurückgreifen können." "Das Ausmaß des Erdbebens wird uns hier gar nicht bewusst. Für mich war es ein Schock, dass die Haitianer, als sie hier ankamen, erstmal Zelte kaufen wollten, um ihrer Familie zu Hause ein Dach über dem Kopf mitbringen zu können", sagte "ran"-Moderatorin Andrea Kaiser. Die Haitianer treten am Sonntag gegen die "ran"-Allstars in der impuls arena Augsburg an. SAT.1 überträgt live ab 16.45 Uhr.

    Neben Laureus unterstützt auch die Organisation Aktion Deutschland Hilft e.V. das Engagement des Senders für Haiti. Mit den Einnahmen aus dem Benefiz-Spiel hilft SAT.1 "ran" dem haitianischen Fußballverband bei dem Aufbau einer regionalen Fußballförderung. Geplant ist u.a. die Errichtung eines Internats für den haitianischen Fußballnachwuchs. Yves-Jean Bart, Präsident des Fußballverbandes von Haiti: "Wir sind bereits seit Dienstag auf Einladung von SAT.1 in München und sind überwältigt von der unglaublichen Hilfsbereitschaft der Deutschen. Während des Erdbebens waren alle Spieler auf dem Platz, weil sie gerade trainierten. Als sie nach Hause kamen, haben sie ihre Frauen und Kinder nicht mehr gefunden. Ihre Häuser waren einfach verschwunden. Das Spiel am Sonntag soll unserem Volk Freude und Hoffnung spenden."

    Staraufgebot in Augsburg Bereits ab 15.30 Uhr sorgt SAT.1-Entertainer Oliver Pocher für beste Stadionunterhaltung in der Augsburger impuls arena. Musikalische Unterstützung liefern die Bands "Stanfour" und  "Revolverheld". Auf dem Platz gibt es ein Wiedersehen mit altbekannten Fußballhelden: Neben Klaus Augenthaler, Mehmet Scholl, Giovane Elber, Thomas Helmer, Andreas Brehme, Guido Buchwald, Fredi Bobic, Paolo Sergio, Franz Wohlfahrt, Paulo Rink, Aldair Santos do Nascimento und Krassimir Balakov stehen die Showstars Oliver Pocher, Elton, Alexander Klaws, Sasha, Giovanni Zarrella, Matthias Killing und Konstantin Rethwisch auf dem Platz. Werner Lorant, Trainer der "ran"-Allstars, zollt der gegnerischen Mannschaft im Vorfeld Respekt: "Die Mannschaft aus Haiti ist ja recht jung, da ist keiner über 25 Jahre. Ich kenne sie nicht, aber ich habe sie beim Training gesehen. Sie trainieren jeden Tag intensiv und haben natürlich schon viel Erfahrung. Deshalb müssen wir taktisch und schlau spielen, das ist unsere Stärke." Ebenfalls mit dabei: Reiner Calmund, der als "Ehren"-Manager die Nationalmannschaft Haitis betreut.

    Kommentiert wird das Spiel von Wolff-Christoph Fuss, Moderatorin in der impuls arena in Augsburg ist Andrea Kaiser.

    Eintrittskarten sind an der Tageskasse der impuls arena in Augsburg erhältlich. Das komplette Spiel wird am Sonntag ebenfalls online als Livestream auf ran.de übertragen.

    Spendenmöglichkeiten für "ran hilft Haiti":

    Rufen Sie an: 0900-11 77 77 1 (5 Euro pro Anruf aus dem dt. Festnetz)

    oder

    SMS mit ran an 81190 und unterstützen Sie den RedNoseDay mit 5 Euro! (5 Euro je SMS zzgl. Transport. Davon gehen 4,83 Euro direkt an den Red Nose Day.)

    oder

    Per Überweisung auf das RED NOSE DAY-Konto bei der Bank für Sozialwirtschaft, Stichwort "ran hilft Haiti",  Konto-Nr.: 1, Bankleitzahl 370 20 500.

Pressekontakt:
Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Michael Benn, Sandra Scholz
Kommunikation/PR - Factual & Sports
Tel.: +49 (89) 9507-1188, -1121
Michael.Benn@ProSiebenSat1.com, Sandra.Scholz@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Stephanie Wildförster
Tel.: +49 (89) 9507-1189
Stephanie.Wildfoerster@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: