SAT.1

Gegen den Trend: Sat.1 legt im Sportjahr 2008 zu und erreicht 10,8 Prozent Marktanteil
Sat.1 mit größtem Marktanteilswachstum unter den großen Privatsendern

Berlin (ots) - Trotz eines besonders schwierigen Konkurrenzumfelds, das in den Sommermonaten von sportlichen Großereignissen auf den öffentlich-rechtlichen Sendern geprägt war, konnte Sat.1 im zu Ende gehenden Jahr seine Marktposition deutlich verbessern. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer erreichte der Sender einen durchschnittlichen Jahresmarktanteil von 10,8 Prozent und verbuchte damit versus Vorjahr (2007: 10,6 Prozent) den stärksten Zuwachs unter den großen Privatsendern, während RTL um 0,3 Prozentpunkte verlor. Noch stärker legte Sat.1 beim Gesamtpublikum der Zuschauer ab 3 Jahre zu: 10,3 Prozent Marktanteil bedeuten einen Zuwachs von 0,7 Prozentpunkten gegenüber 2007.

In der Daytime (Zeitschiene 5.30-17 Uhr, Mo-Fr) konnte Sat.1 im Jahr 2008 die Marktführerschaft erobern. Das "Sat.1-Frühstücksfernsehen" erzielte durchschnittlich 16,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Am Nachmittag performten die täglichen Formate "Britt" (14,1 Prozent), "Zwei bei Kallwass" (15,6 Prozent), "Richterin Barbara Salesch" (17,7 Prozent) und "Richter Alexander Hold" (18,4 Prozent) weit über Senderschnitt. In der Prime Time waren die Spielfilme am Montag und die TV-Movies am Dienstag am stärksten.

Zu den erfolgreichsten Sat.1-Sendungen in der Prime Time gehörten "Champions TV" mit den Live-Übertragungen der UEFA Champions League (bis zu 47,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen), Spielfilme wie "Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia" (27,5 Prozent), "Das Schwiegermonster" (23,8 Prozent) und "Siegfried" (22,8 Prozent), die US-Serien "Navy CIS" (bis zu 19,1 Prozent) und "Criminal Minds" (bis zu 15,4 Prozent), der Event-Zweiteiler "Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen" (bis zu 17,5 Prozent), sowie die eigenproduzierten TV-Movies "Das Wunder von Loch Ness" (17,6 Prozent), "Die Hitzewelle - Keiner kann entkommen" (17,5 Prozent) und "Gefühlte XXS - Vollschlank & frisch verliebt" (17,4 Prozent).

Matthias Alberti, Vorsitzender der Sat.1-Geschäftsführung: "Wir können stolz auf 2008 zurückblicken. Sat.1 hat seine Marktanteilsziele erreicht und ein tolles Wachstum verzeichnet. Ich bin sicher, dass der Sender diese Entwicklung im kommenden Jahr fortsetzen kann."

Zu den Neuheiten und Programmhighlights 2009 zählen die Neuauflage der Impro-Comedy "Schillerstraße" mit Jürgen Vogel, die Show "Mister Perfect - Der MännerTest" mit Alexander Mazza, Kim Fisher, Britt Hagedorn und Jana Ina Zarella, die Doku-Serie "Deutschland wird schwanger" mit Britt Hagedorn und 100 Paaren mit Kinderwunsch, die neue Sat.1-Medical-Serie "Klinik am Alex" mit Jana Voosen und Andreas Brucker, das TV-Event "Böseckendorf - Die Nacht, in der ein Dorf verschwand" mit Thure Riefenstein und Anna Loos und weitere hochkarätige TV-Movies, außerdem Spielfilm-Highlights wie "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders", "Mitten ins Herz - Ein Song für dich" und "Ab durch die Hecke", die neue US-Hitserie "The Mentalist" mit Simon Baker und die Ausweitung der Fußball-Live-Übertragungen der UEFA Champions League und des UEFA Cups ab der Saison 2009/10. Hinzu kommen bewährte und beliebte Sat.1-Marken wie "Nur die Liebe zählt", "AKTE", "24 Stunden", "Ladykracher", "Pastewka", und "Gräfin gesucht - Adel auf Brautschau".

Basis: Alle Fernsehhaushalte, Fernsehpanel D+EU, z. T. vorläufig gewichtete Daten, 1.1.-29.12.2008

Quelle: GfK, pc/tv, SevenOne Media Audience Research

Alle Marktanteile, sofern nicht anders angegeben, für Zuschauer 14 bis 49 Jahre

Sat.1 Kommunikation / PR 
Andreas Thiemann, andreas.thiemann@Sat1.de
Telefon +49/30/2090 2354, 0160/4798 354

Bildservice Telefon +49/30/2090 2390
Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de
Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: