SAT.1

Neue Sat.1-Doku-Serie "Die Jugendcops & Kommissariat 105 im Einsatz" startet am Mittwoch, 24. September 2008 um 22.15 Uhr

Berlin (ots) - Am Mittwoch, 24. September 2008, startet um 22.15 Uhr in Sat.1 "Die Jugendcops & Kommissariat 105 im Einsatz": Gewalttaten, schwere Körperverletzung, Raub. Während die Zahl der gemeldeten Straftaten in Deutschland insgesamt leicht rückläufig ist, hat die Jugendkriminalität gerade bei den schweren Delikten 2007 zugenommen. "Die Jugendcops" schauen nicht weg. In der neuen Doku-Serie begleitet Sat.1 engagierte Beamte der Münchner Polizei bei ihrer täglichen Arbeit im Kampf gegen Jugendkriminalität. Dabei geht es keineswegs nur darum, die Täter zu stellen. Ein Schwerpunkt des in Deutschland einmaligen Kommissariats 105 sind Prävention, Opferschutz und Resozialisierung.

Protagonisten der Doku-Serie sind Kriminalhauptkommissar Nico Witte und Kriminaloberkommissar Ralph Kappelmeier vom K 105, dem Dezernat für Prävention und Opferschutz bei der Münchner Polizei, sowie "die Jugendcops", die zivile Einsatzgruppe um Polizeihauptkommissar Christian Müller, Polizeihauptmeister Michael Wilfling und deren Kollegen, die auf Streife die jugendlichen Straftäter überführen.

In der ersten Folge am 24.9.2008 beschäftigen sich Nico Witte, Ralph Kappelmeier und Kollegen mit dem "Fall Almedin": Eine Gruppe angetrunkener Jugendlicher überfällt abends im Park einen wehrlosen Jogger und schlägt ihn halbtot. Für die Polizisten eine harte Nuss, aber leider brutale Wirklichkeit. Zivilpolizisten gelingt es, die Rädelsführer festzunehmen. Unter ihnen ein alter Bekannter: Almedin, mehrfach wegen Gewalttätigkeiten auffällig geworden. Nico Witte und Ralph Kappelmeier geben ihr Bestes, aber sie drohen vor allem an der Mutter des Jungen zu scheitern: Sie kann nicht einsehen, dass ihr braver Junge ein harter Schläger geworden ist. Doch sie schaffen es schließlich, die Mutter ins Boot zu holen. Eine weitere Herausforderung für das Kommissariat 105 ist die Umsetzung der Gegenüberstellung zwischen Täter und Opfer - die nur mit dem Willen beider realisiert werden kann...

Weitere Informationen zur neuen Doku-Serie im Pressefolder unter: www.sat1.presse.de

Sat.1 Kommunikation / PR
Christiane Maske, christiane.maske@Sat1.de
Telefon +49/30/2090 2307, 0160/4798227

Bildredaktion
Christina Graf, christina.graf@sat1.de
Telefon +49/30/2090 2391
Bildservice Telefon +49/30/2090 2390

Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: