Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Programm MINToring wird im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" ausgezeichnet
Stiftung der Deutschen Wirtschaft fördert erfolgreich den MINT-Nachwuchs

Berlin (ots) - Das Bildungsprogramm "MINToring - Studierende begleiten Schülerinnen und Schüler" der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) ist Preisträger des bundesweiten Innovationswettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen". Als "Ausgewählter Ort 2010" wird das Programm, das angehende Abiturienten für die Studienrichtungen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistert, heute in Oldenburg ausgezeichnet. Aus mehr als 2.200 eingereichten Bewerbungen überzeugte MINToring die unabhängige Jury und ist nun Teil der größten Veranstaltungsreihe Deutschlands, die bereits im fünften Jahr von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank durchgeführt wird.

MINToring bietet Schülern bundesweit intensive Einblicke in verschiedene MINT-Studiengänge und entsprechende Berufsfelder. Studierende der MINT-Fächer, die MINToren, beraten die Jugendlichen individuell in den letzten beiden Schuljahren vor dem Abitur und leisten einen wichtigen Beitrag zur Studienorientierung. Damit der Start in das MINT-Studium erfolgreich gelingt, werden die Teilnehmer darüber hinaus in den ersten beiden Hochschulsemestern unterstützt. Gefördert wird MINToring vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und regionalen Partnern wie der EWE AG.

"MINToring leistet einen wichtigen Beitrag für uns als Unternehmen, aber auch für die Gesellschaft als Ganzes: Ein MINT-Studium eröffnet jungen Menschen gute Berufsperspektiven und die Möglichkeit, zukunftsweisende Ideen für unsere Gesellschaft zu entwickeln. Dass diese Chance für Schüler greifbar wird, das leistet MINToring in ausgezeichneter Weise. Es fördert kluge Köpfe und bringt damit die Wirtschaft und Deutschland voran", begründet Dr. Werner Brinker, Vorstandsvorsitzender der EWE AG, das Engagement seines Unternehmens im Programm.

Die Schüler zeigten in den letzten Monaten viel Forschergeist und setzten sich mit selbst gewählten naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen auseinander. Ihre Ergebnisse stellen die Teilnehmer heute einer breiten Öffentlichkeit in Oldenburg vor. Die besten Forschungsansätze werden von einer unabhängigen Fachjury ausgezeichnet.

Dr. Arndt Schnöring, stellvertretender Generalsekretär der sdw, unterstreicht: "Die Projektarbeiten unserer Teilnehmer machen deutlich, dass MINToring visionäres Denken und Kreativität fördert. MINT ist Garant für Innovationen und die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Junge Menschen für MINT zu begeistern und ihren Erfolg im MINT-Studium nachhaltig zu sichern - das zeichnet MINToring als innovatives Bildungsprogramm aus. Deshalb freuen wir uns sehr, 2010 'Ausgewählter Ort' im Land der Ideen zu sein."

"MINToring sowie die anderen 'Ausgewählten Orte 2010' zeigen auf vielfältige Weise die Innovations- und Gestaltungskraft Deutschlands. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potenzial, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst", erläutert Bernd Wilke das Engagement der Deutschen Bank.

Eine Pressemappe mit Informationen zu MINToring und dem Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" findet sich unter: http://mail3.sdw.org/dokumente.nsf/0/21E8C28D12277AF8C12577460032946F

Bilder von der Veranstaltung stehen am 22. Juni ab 10 Uhr bereit unter: http://mail3.sdw.org/dokumente.nsf/0/C415C7858FDFA035C12577460032C6B6

Pressekontakt:

Stiftung der Deutschen Wirtschaft e. V.
Silke Bittkow
Tel.: 030 27890615
E-Mail: s.bittkow@sdw.org

Original-Content von: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Das könnte Sie auch interessieren: