eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Internet-Verband eco lädt zu Arbeitskreis-Treffen

    Köln (ots) - Der Verband der deutschen Internetwirtschaft, eco Electronic Commerce Forum e.V. (Köln), lädt zu einer Reihe von Arbeitskreistreffen ein. Dabei stehen die Themen Sicherheit, Software und Mobile Business im Vordergrund. Die Termine im Überblick:          21. August 2001, "Sicherheitscheck von Webservern und Firmennetzwerken"          10.00 Uhr, Investitionsbank Hessen AG, Schumannstr. 4-6, 60325 Frankfurt am Main          Der Arbeitskreis unter der Leitung von eco-Vorstand Olaf Jüptner dient der Entwicklung von eco-Aktivitäten zum Thema Sicherheit im nationalen und internationalen Umfeld sowie dem Austausch von Erfahrungen im Umgang mit Sicherheitsproblemen. Dabei umfasst Sicherheit ein weites Spektrum: Sicherheit von Webservern und Firmennetzwerken, Vertrags- und Qualitätsfragen bei Sicherheitschecks, Mitarbeitersensibilisierung für Sicherheitsfragen, digitale Signatur und Verschlüsselung, Reaktionsketten bei Sicherheitsalarmen. Als erstes Thema nimmt der Arbeitskreis "Sicherheitscheck von Webservern und Firmennetzwerken" in Angriff. Unternehmen wollen in zunehmendem Maße die Sicherheit ihrer Server und Netzwerke überprüfen lassen. eco versteht sich hierbei in der Mittlerrolle zwischen Unternehmen und Sicherheitsexperten.          31. August 2001, "Mobile Business - was kommt nach der Euphorie?"          13.00 Uhr, Hotel Holiday Inn, Graf-Adolf-Platz 7-10, 40213 Düsseldorf          "Warum M-Commerce im B2B-Bereich doch funktioniert", erläutert Dr. Bettina Horster, Leiterin des Arbeitskreises "Mobile Business" im eco-Verband und Geschäftsführerin der VIVAI Software AG. Ericsson Consulting beantwortet die Frage: "Wo gibt es Ansatzpunkte für die Betreiber und Ausrüster?"

    5. September 2001, "Software made in Germany"
    
    15.00 Uhr, conceptware AG, Am Kronberger Hang 2a, 65824 Schwalbach
am Taunus
    
    Schlagzeilen wie "Dot-coms am Ende" und "Revival der Old Economy"
dominierten die Medien in den letzten Wochen und Monaten. Die
Internet-Branche geht durch turbulente Zeiten, und es sind nach wie
vor große Herausforderungen zu bewältigen. Dazu will der Arbeitskreis
"Internet-Software made in Germany" unter der Leitung von Stefan
Utzinger, Vorstandsvorsitzender der conceptware ag, beitragen. Die
Themen des Gründungstreffens am 5. September sind unter anderem
Schwachstellenanalyse und Maßnahmenkatalog sowie die Festlegung
weiterer Themen für künftige Arbeitskreismeetings.
    
    eco Electronic Commerce Forum e.V. ist der Verband der
Internet-Wirtschaft in Deutschland. Ziel ist, die kommerzielle
Nutzung des Internets voranzutreiben, um die Position Deutschlands in
der globalen Internet-Ökonomie und damit den Wirtschaftsstandort
Deutschland insgesamt zu stärken. eco-Forum versteht sich in diesem
Sinne als Interessenvertretung der deutschen Internet-Wirtschaft
gegenüber der Politik, in Gesetzgebungsverfahren und in
internationalen Gremien.
    
    Weitere Informationen: Verband der deutschen Internet-Wirtschaft,
eco Electronic Commerce Forum e.V., Grasweg 2, 50769 Köln, Tel.:
0221/9702407, E-Mail: info@eco.de
    
ots Originaltext: eco Electronic Commerce Forum e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


PR-Agentur: Team Andreas Dripke GmbH, Tel.: 0611/973150, E-Mail:
team@dripke.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: