ARD Das Erste

"ttt - titel thesen temperamente" (hr) am Sonntag, 2. November 2014, um 23.05 Uhr

München (ots) - "Wir erschossen auch Hunde" "ttt": Wie die literarischen Geschichten des US-Veteranen Phil Klay die Militäreinsätze der USA in Frage stellen

Er war Soldat, und er wollte seinem Land dienen. Phil Klay verpflichtete sich mit 21 Jahren als US-Marine, genau in dem Moment, als die USA sich auf die größte militärische und humanitäre Katastrophe der jüngeren Geschichte einließen: den Irak-Krieg. Jetzt erzählt Phil Klay, der vor seinem Einsatz Literatur und Geschichte studiert und später eine Schreibwerkstatt für Ex-Soldaten besucht hat, in seinem Buch "Wir erschossen auch Hunde" von seinen Kriegserfahrungen. Und er beschreibt, wie es ist, zurückzukommen - als ein durch den Krieg seinem Land Entfremdeter. Es sind brutale, witzige, bissige und enthüllende Erzählungen: "America is broken, man!", stellen seine Erzähler ernüchtert fest und stellen damit den Sinn aller aktuellen US-Militärinterventionen in Frage. "Wir als Marines hatten damals wirklich keine schlechten Absichten. Aber wenn man sich heute das Resultat anschaut ... das pure Grauen", sagt Phil Klay, der mit großer Sorge betrachtet, dass die USA drei Jahre nach dem Truppenabzug wieder Präsenz im Irak und Mittleren Osten zeigen, obwohl die Wunden des letzten Krieges längst nicht verheilt sind ...

"ttt" trifft Phil Klay, dessen Buch in den USA seit Wochen die Bestsellerlisten anführt und für den renommierten "National Book Award" nominiert ist, in New York.

Außerdem bei "ttt":

"Die Familie" - Ein Dokumentarfilm erzählt 25 Jahre nach dem Mauerfall die Geschichten von Hinterbliebenen der Mauertoten: "ttt" hat Regisseur Stefan Weinert in Berlin getroffen und nach seiner Begegnung mit den Familien der Mauertoten gefragt.

150stel Sekunde Glamour - Der deutsche Star-Fotograf Martin Schoeller: "ttt" hat mit Martin Schoeller in New York über seine ausschweifenden Inszenierungen und intimen Porträts gesprochen.

Poetisch und verstörend - Der neue Film des Regiewunderkinds Xavier Dolan: "ttt" hat Dolan getroffen und stellt seinen neuen Film "Mommy" vor, der beim Filmfestival in Cannes mit dem Preis der Jury ausgezeichnet wurde.

Erwarten Sie Wunder! - Warum der Stardirigent Kent Nagano für die klassische Musik kämpft: "ttt" hat Nagano während einer Probenphase in Göteborg getroffen, wo er mit dem dortigen Sinfonieorchester Beethovens "Missa Solemnis" aufgeführt hat.

Moderation: Max Moor

Redaktion: Gitta Severloh und Christine Romann

Pressekontakt:

Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste
Tel: 089/5900 23876,
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: