ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 22. September 2014, um 21.00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Auf Streife für Allah- vor welchem Islam müssen wir Angst haben?

Die Gäste:
Joachim Herrmann (CSU, Bayerischer Staatsminister des Innern)
Volker Beck (innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von 
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Lamya Kaddor (Islamwissenschaftlerin, Religionspädagogin, Lehrerin 
für Islamkunde in deutscher Sprache)
Ulrich Kienzle (Journalist und Nahostexperte; ehem. 
ARD-Nahostkorrespondent, moderierte u.a. das ZDF-"Auslandsjournal")
Im Einzelgespräch: Florian Endres (Beratungsstelle Radikalisierung im
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) 

Provokation oder Testballon: Die Scharia-Polizei von Wuppertal irritierte auch die Tolerantesten. Dazu die jungen islamistischen Kämpfer, die in Deutschland aufgewachsen sind: Wer hat sie verführt, warum sind sie anfällig für Gewalt - und wie soll unsere Gesellschaft darauf reagieren?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: