ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 15. September 2014, um 21.00 Uhr, direkt nach dem "ARD-Markencheck", live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Der Kick der kleinen Preise - wie billig darf Kleidung sein?

Die Gäste:
Gerd Müller (CSU, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit 
und Entwicklung)
Michael Michalsky (Mode-Designer, hat u.a. für adidas, Levi's und 
Tchibo gearbeitet)
Kirsten Brodde (Expertin für "Grüne Mode" bei Greenpeace, Buchautorin
"Saubere Sachen")
Stefan Genth (Hauptgeschäftsführer Handelsverband Deutschland (HDE), 
vertritt den deutschen Einzelhandel)
Fiona Erdmann (Model und Designerin mit eigenem Modelabel "Milumée") 

Hungerlöhne, marode Fabriken, ungesunde Chemie - hinter den schicken Kulissen der Modebranche geht es oft unfair und gefährlich zu. Soll die Politik mit Kontrollen und Gesetzen helfen? Oder haben wir Verbraucher die Macht, wenn wir bewusst einkaufen zu wirklich fairen Preisen? "hart aber fair" - die Diskussion nach dem ARD-Markencheck!

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: