ARD Das Erste

Der "ARD-Ratgeber" hat Geburtstag! 30 Jahre praktische Tipps im Ersten

München (ots) - Der "ARD-Ratgeber" feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Am 3. Januar 1971 startete die Reihe im Ersten, die ihren Zuschauern wichtige Hinweise und Hilfestellungen bei der Lösung von Alltagsproblemen bietet - Daten und Fakten, Wissenswertes und Strittiges praxisorientiert aufbereitet und an konkreten Fällen erläutert. Der "ARD-Ratgeber" versteht sich als themenbezogenes Service-Magazin, das aktuelle Entwicklungen kritisch beobachtet, dem Verbraucher komprimiertes Know-how und Lösungswege bietet; Tipps und Tricks für unterschiedliche Bereiche, aktuell und sorgfältig recherchiert von Fachautoren der Landesrundfunkanstalten. Mit den Gebieten "Technik" (NDR), "Recht" (WDR, seit 1997 im Wechsel mit dem SWR), "Geld" (BR) und "Gesundheit" (zuerst SWF; danach SFB, seit 1993 im Wechsel mit dem BR) ging es vor 30 Jahren los. Inzwischen hat sich das Angebot erheblich erweitert: Acht verschiedene "Ratgeber" sind heute am Samstag bzw. Sonntag jeweils ab 17.03 Uhr im Ersten auf Sendung. Hinzugekommen sind "Reise" (SR, MDR), "Auto und Verkehr" (SWR), "Bauen und Wohnen" (WDR) sowie "Heim und Garten" (WDR). Der "Ratgeber: Geld" ist seit April 2000 um das Thema "Börse" erweitert worden. Der "Ratgeber Gesundheit" wird seit 25 Jahren von Winfried Göpfert (SFB) präsentiert; er ist damit der "dienstälteste" Moderator der "Ratgeber"-Reihe im Ersten. Auch nach 30 Jahren ist der "ARD-Ratgeber" unverändert erfolgreich. In diesem Jahr informierten sich durchschnittlich 1,7 Millionen Zuschauer über Trends und Ideen, das entspricht einem Marktanteil von 12 Prozent. Beim "ARD-Ratgeber: Heim und Garten" im März 2000 holten sich 3,24 Millionen Zuschauer Anregungen zur Frühjahrs-bepflanzung. Bei den Zuschauern beliebt ist auch das Online-Angebot der "ARD-Ratgeber". Allein die Seiten des "Ratgebers: Recht" vom WDR wurden im November 2000 380.000 Mal aufgerufen; "Stiftung Warentest" kürte ihn in der Juni-Ausgabe von "Finanztest" zum "besten Rechtsanbieter im Internet". Über "www.ard-ratgeber.de" findet der Zuschauer weiterführende Detailinformationen; mit Suchbegriffen kann Archivmaterial abgerufen werden. Anfang nächsten Jahres wird es für alle "ARD-Ratgeber" einen neu gestalteten, einheitlichen Online-Auftritt geben. Weiteren Service bieten Begleitbücher zu ausgewählten Themen. Der Jubiläums-"Ratgeber: Auto und Verkehr" (SWR) wird am Sonntag, dem 6. Januar um 17.03 Uhr ausgestrahlt. "Auto und Verkehr" hat verschiedene Winterreifen getestet und ist dafür in die schneesicherste Region der Welt gereist: Am Polarkreis zeigt der "ARD-Ratgeber", worauf es beim sicheren Fahren auf Eis und Schnee ankommt. Auþerdem gibt es einen Bericht über den neuen Toyota Prius, ein sogenanntes 'Hybridauto' mit einer Kombination aus Elektro- und Verbrennungs-motor, sowie über die gefährlichste Waffe der Automobilgeschichte: den legendären silbergrauen Aston Martin DB 5 von Geheimagent 007, James Bond. ARD-Chefredakteur Hartmann von der Tann: "30 Jahre ARD-Ratgeber - das ist 30 Jahre Verbraucherinformation aus erster Hand. Der 'ARD-Ratgeber' ist eine einmalige, unübertroffene Sendereihe im deutschen Fernsehen. Das gleichbleibend hohe Interesse zeigt uns Woche für Woche, wie wichtig es ist, den Zuschauern Orientierung und Hilfestellung in den immer komplizierter und unüberschaubarer werdenden Bereichen wie z.B. Geldanlage, Recht oder Gesundheitswesen zu bieten. Ich bin sicher, dass die Nachfrage an praxisnaher Information in Zukunft noch steigen und das Interesse an den 'ARD-Ratgebern' weiter zunehmen wird." ots Originaltext: Das Erste Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089/5900 2898 Fax: 089/550 12 59 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: