ARD Das Erste

Monatsbilanz Oktober Die Dritten Programme der ARD auf Platz 2, Das Erste auf dem vierten Platz

München (ots) - Im Oktober erzielte Das Erste einen Marktanteil von 11,9 %; die Dritten Programme der ARD kamen auf 12,5 %. RTL erreichte einen Gesamtmarktanteil von 14,8 %, das ZDF brachte es auf 12,4 % vor SAT.1 mit 10,2 % und Pro7 mit 6,5 % - so die aktuellen Zahlen der GfK-Fernsehforschung.

Die vier ersten Plätze auf der Liste der meistgesehenen Sendungen belegte im Oktober der "Tatort", angeführt von "Spargelzeit" (WDR). Bei den Ermittlungen von Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) am 10. Oktober waren 10,60 Mio. Zuschauer dabei, das entspricht einem Marktanteil von 29,4 %. Auch alle weiteren neuen "Tatort"-Folgen am Sonntagabend um 20.15 Uhr verfolgten jeweils über acht Millionen Zuschauer.

Die DFB-Pokal-Begegnung "FC Bayern München gegen Werder Bremen" am 26. Oktober sahen 8,16 Mio. (25,1 % MA) und auch die Sportschau lag mit der Berichterstattung zum achten Spieltag der Bundesliga in den Top Ten der meistgesehenen Sendungen.

Nach wie vor führend ist Das Erste bei den Nachrichtenangeboten: Allein die Hauptausgabe der "Tagesschau" im Ersten, einigen Dritten Programmen, bei 3sat und Phoenix sahen 9,15 Mio. Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 31,0 %. Der Abstand zu den folgenden Nachrichtensendungen ist dabei sehr deutlich: "RTL aktuell" verzeichnete 3,92 Millionen Zuschauer (18,1 % MA), "heute" im ZDF und bei 3sat 3,96 Mio. (17,2 %) und die "Sat.1 Nachrichten" 1,89 Mio. (6,5 % MA).

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: