ARD Das Erste

"Beckmann" am Montag, 19. April 2010, im Ersten, um 22.45 Uhr

München (ots) - Die Gäste: Franz Beckenbauer (Fußball-Legende) Maria Riesch (Doppel-Olympiasiegerin von Vancouver) Verena Bentele (fünffache Goldmedaillengewinnerin bei den Paralympics 2010) und ihr Begleitläufer Thomas Friedrich

Franz Beckenbauer Nur noch gut 50 Tage bis zum Anstoß: Die ganze Welt fiebert der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika entgegen - dem dritten Sporthighlight des Jahres. Franz Beckenbauer, Organisator der "Sommermärchen"-WM 2006, kennt die hohe Erwartungserhaltung, die auf Spitzensportlern lastet. Seit mehr als vier Jahrzehnten steht er im Rampenlicht, wurde als Spieler und Teamchef Weltmeister und gilt als Lichtgestalt des Fußballs. 20 Jahre nach dem letzten deutschen Titelgewinn spricht der "Kaiser" bei "Beckmann" über den schmalen Grat zwischen Sieg und Niederlage sowie über die Chancen des deutschen Teams bei der WM.

Maria Riesch Sie eroberte die Herzen der Nation im Sturm: Zuerst scheiterte Maria Riesch in der Abfahrt, dann avancierte sie mit zwei Goldmedaillen zur Königin der Olympischen Winterspiele. Seit ihrem Triumph zählt sie zu den ganz Großen des Skisports wie Rosi Mittermaier und Markus Wasmeier. Bei "Beckmann" blickt Maria Riesch zurück auf ihr Wechselbad der Gefühle bei Olympia und berichtet über die aufregendsten Wochen ihres Lebens.

Verena Bentele Sie ist Deutschlands erfolgreichste Behindertensportlerin: Fünfmal ging Verena Bentele bei den Paralympics in Vancouver an den Start, fünfmal holte sie Gold. Noch vor einem Jahr war die Karriere der Athletin, die seit Geburt an blind ist, in Gefahr: Durch einen Unfall wurden ihre Leber und eine Niere verletzt - letztere so schwer, dass sie seitdem nicht mehr funktioniert. Doch die 28-jährige Münchener Studentin gab nicht auf. Bei "Beckmann" spricht Verena Bentele über die Höhen und Tiefen des vergangenen Jahres, das Verhältnis zu nicht behinderten Sportlern und den Stellenwert von Erfolg in ihrem Leben. Außerdem zu Gast: Benteles Begleitläufer Thomas Friedrich, der bei ihren Wettkämpfen anhand detaillierter Anweisungen Richtung und Taktik bestimmt.

Pressekontakt:

Redaktion: Tim Gruhl
Pressekontakt:
Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399
NDR Presse und Information, Iris Bents,
Tel.: 040/4156 2304, E-Mail: beckmann@ndr.de
Internet: www.DasErste.de/beckmann

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: