ARD Das Erste

Das Erste
"hart aber fair" am Mittwoch, 17. März 2010, um 21.45 Uhr, live aus Berlin

    München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

    Das Thema: Die rote Rolle Rückwärts - kommt jetzt der Abschied von Hartz IV?

    Die SPD rückt von den Hartz-Reformen ab. Verrät sie damit Altkanzler Schröder - oder soll damit gerechter werden, was lange ungerecht war? Gerät jetzt die Regierung unter Druck, ebenfalls soziale Wohltaten zu verteilen? Was bringt das für die Arbeitslosen - und was kostet das die Steuerzahler?

    Frank Plasberg diskutiert das Thema unter anderem mit:

    - Horst Seehofer (CSU), Bayerischer Ministerpräsident - Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo-Instituts München - Michael Spreng, Journalist und Politikberater

    Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

    Redaktion: Stefan Wirtz

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: