ARD Das Erste

Das Erste
"Menschen bei Maischberger" am Dienstag, 23. September 2008, 22.45 Uhr im Ersten - Die 200. Sendung

    München (ots) - Das Thema: "Lederhosen, Bier und CSU: Wer braucht eigentlich Bayern?"

    Gäste: Fritz Wepper (Schauspieler) Konstantin Wecker (Liedermacher) Helmut Markwort (Journalist und Chefredakteur des "Focus") Werner Schneyder (Kabarettist und Autor)

    Fritz Wepper Der Urmünchner Fritz Wepper ist Bayer aus Überzeugung. Seit seinem sechsten Lebensjahr besucht er das Oktoberfest, stets in passender Tracht. Die bayerische Seele kennt der Erfolgsschauspieler (ARD-Serie "Um Himmels Willen"), der heute einen charismatischen Politiker wie Franz Josef Strauß vermisst, wie kaum ein anderer. Für die CSU erwartet Wepper bei der Landtagswahl einen Dämpfer.

    Konstantin Wecker Der bayerische Liedermacher hofft, dass bei der anstehenden Landtagswahl im Freistaat endlich die absolute Mehrheit der CSU gebrochen wird. Außerdem würde es den überzeugten Pazifisten freuen, wenn die Linke in Bayern über die 5-Prozent-Hürde käme und "den bayerischen Landtag ein wenig aufmischt".

    Helmut Markwort Einen möglichen Einzug der Linkspartei in den bayerischen Landtag sieht der Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Focus" mit Sorge. "Auf Kommunismus und Kommunisten reagiere ich allergisch", sagt Helmut Markwort. Bayern, wo er seit über 40 Jahren lebt, nennt der gebürtige Darmstädter seine Heimat.

    Werner Schneyder Der österreichische Schriftsteller und Kabarettist, der fast zwei Jahrzehnte lang in der "Münchner Lach- und Schießgesellschaft" auftrat, meist an der Seite von Dieter Hildebrandt, hat Strauß, Amigo-Affären und andere bayerische Gepflogenheiten stets im satirischen Blick gehabt.

    "Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit der Pro GmbH und Vincent Berlin GmbH. (Redaktion: Carsten Wiese)

Pressekontakt:
POSITION Institut für Kommunikation
Ralf Ketterer
Tel.: 0221 / 931806 - 52 , Fax: 0221 / 33180 - 74

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: