ARD Das Erste

Das Erste: "Menschen bei Maischberger" am Dienstag, 9. September 2008, 22.45 Uhr, im Ersten

München (ots) - Thema: "Die Fürstin und der Kardinal" Gäste: Gloria Fürstin von Thurn und Taxis Joachim Kardinal Meisner (Erzbischof von Köln) Gloria Fürstin von Thurn und Taxis In den 80er Jahren sorgte Gloria Fürstin von Thurn und Taxis für Schlagzeilen als "enfant terrible" des deutschen Adels. Doch seit dem Tod ihres Mannes im Jahr 1990 hat sich ihr öffentliches Leben gewandelt. Heute gilt die dreifache Mutter als erfolgreiche Unternehmerin und Oberhaupt der Familie. Für viele überraschend bekennt sich Fürstin Gloria in den letzten Jahren immer wieder zu ihrem Glauben und verteidigt Werte und Traditionen der Katholischen Kirche. Jetzt hat die Anhängerin von Papst Benedikt XVI. gemeinsam mit dem Kölner Erzbischof ein Buch veröffentlicht, das unter dem Titel "Die Fürstin und der Kardinal" für Aufsehen sorgt. Joachim Kardinal Meisner Er wuchs in der DDR auf, wurde dort katholischer Seelsorger und Bischof, bis ihn Papst Johannes Paul II. 1988 überraschend zum Oberhaupt des Erzbistums Köln ernannte. Joachim Kardinal Meisner gilt als Verfechter einer konservativen Haltung in der Katholischen Kirche. Manche Kritiker halten den Theologen und Duzfreund von Papst Benedikt XVI. gar für reaktionär, weil er etwa in Fragen der Sexualmoral scharf und kompromisslos argumentiert. "Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit der Pro GmbH und Vincent Berlin GmbH. Pressekontakt: Redaktion: Carsten Wiese Kontakt: POSITION Institut für Kommunikation Ralf Ketterer Tel.: 0221 / 931806 - 52 , Fax: 0221 / 33180 - 74 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: