ARD Das Erste

Das Erste
"Die Göttliche Sophie" (AT)
Drehstart in München und Umgebung für eine turbulente Komödie

    München (ots) - In München haben am 31. Juli die Dreharbeiten zu der turbulenten Komödie "Die Göttliche Sophie" (AT) begonnen. Die Hauptrollen spielen Jan Fedder als katholischer Geistlicher und Michaela May als seine Haushälterin. In weiteren Rollen sind Saskia Vester und Andreas Giebel zu sehen. Gedreht wird voraussichtlich bis Ende August in München und Umgebung.

    Zum Inhalt: Jens Steffensen (Jan Fedder), katholischer Geistlicher aus dem hohen Norden, soll eine kleine Pfarrei in der bayerischen Provinz übernehmen. Ausgerechnet am Tag seiner Ankunft plagen die temperamentvolle Sophie Strohmayr (Michaela May) ganz andere Sorgen: Johann Schüssler (Andreas Giebel), der Besitzer des ansässigen Molkereibetriebes, entlässt sie überraschend. Der Schock sitzt tief. Als sie dann noch erfährt, dass der neue Pfarrer offenbar ihre Katze überfahren hat, platzt ihr der Kragen. Wütend übergibt sie ihm einen Korb mit den verwaisten Kätzchen, die nun ohne Mutter aufwachsen müssen. Pfarrer Jens ist völlig überfordert und muss feststellen, dass er nicht einmal eine Pfarrhaushälterin hat! Obwohl ihm Frau Strohmayr fast zu temperamentvoll ist, bietet er ihr die Stelle als Haushälterin hat. Trotz anfänglicher Auseinandersetzungen werden die beiden bald ein gutes "Team" und retten schließlich mit vereinten Kräften nicht nur die Ehe von Inge (Saskia Vester) und Johann Schüssler, sondern auch die Molkerei vor der drohenden Insolvenz. Doch die originelle Rettungsaktion erregt auch die Aufmerksamkeit auf hoher kirchlicher Ebene. Als der Kardinal von der mutigen kleinen Pfarrei erfährt, stattet er dem neuen Pfarrer und seiner tüchtigen Haushälterin einen Besuch ab. Und wie es aussieht, wird es nicht der letzte sein...

    "Die Göttliche Sophie" ist eine Produktion der Aspekt Telefilm (Produzent: Markus Trebitsch) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regisseur Hajo Gies inszeniert das Drehbuch von Thomas Kirdorf und Martina Brandt. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto). Das Erste zeigt "Die Göttliche Sophie" voraussichtlich im kommenden Jahr.

Pressekontakt:
YvS Communication Partner, Yvonne von Stempel
Tel. 040/040/ 41 42 937 20, Fax 040/41 42 937 71,
E-Mail yvs@communicationpartner.de

ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneros
Tel. 069/1509-338, Fax 069/1509-399, E-Mail degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: