DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

DEG unterstützt Kaffeebauern in Nicaragua

Köln (ots) -

   - Langfristiges Darlehen in Höhe von 6 Mio. US-Dollar für 
     Eco-Agroforestal S.A. 
   - Ökologische Nachhaltigkeit und höchste Qualitätsstandards 

Ökologisch angebauter Kaffee aus Nicaragua und Zentralamerika: Für diesen Zweck gewährt die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH der Firma Eco-Agroforestal S.A., einer Tochtergesellschaft der ECOM Agroindustrial Corp. Ltd. (ECOM), ein langfristiges Darlehen in Höhe von 6 Mio. US-Dollar. Das Geld leitet Eco-Agroforestal in Form von Krediten an zum Teil brachliegende Kaffeeplantagen in Nicaragua und Zentralamerika weiter, die so wieder bewirtschaftet werden können. Ziel ist es, die Farmen zertifizieren zu lassen, damit der Kaffee anschließend als Premiumprodukt vermarktet werden kann. Die ECOM-Gruppe beteiligt sich für die Laufzeit der Darlehen am Management der Farmen und stellt so die Einführung moderner und ökologisch nachhaltiger Produktionsmethoden sowie Sozialstandards sicher. Nach Rückzahlung der Darlehen sollen die Eigentümer ihre Farmen eigenständig bewirtschaften. Konkret fließt das Geld in die Anpflanzung von ertragreicheren und widerstandsfähigeren Kaffeebäumen, die Instandsetzung der Infrastruktur auf den Farmen - Verwaltungsgebäude, Wohnhäuser für Mitarbeiter und Be- und Entwässerungssysteme - sowie die Anschaffung landwirtschaftlicher Maschinen. Das Projekt schafft etwa 4.500 Arbeitsplätze in Nicaragua und Zentralamerika und sorgt so für zusätzliche Einkommen in einem der ärmsten Länder der Welt. Durch die Einführung nachhaltiger Bewirtschaftungsmethoden wird außerdem ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet. Die Finanzierung dient als Pilotprojekt für eine weitere Zusammenarbeit von ECOM und der DEG. ECOM ist ein internationales Handelshaus für Agrarprodukte mit Sitz in der Schweiz. Ein Drittel des konsolidierten Konzernumsatzes wird mit dem Handel und der Verarbeitung von Kaffee erwirtschaftet. Dabei hat sich das Unternehmen auf die Vermarktung von zertifiziertem Qualitätskaffee spezialisiert - einem Produkt mit stark wachsender Nachfrage. Damit diese besser bedient werden kann, verfolgt ECOM das Ziel, sein Fachwissen in diesem Bereich in der Kaffeewirtschaft Zentralamerikas zu verbreiten.

Die Einhaltung international anerkannter Umweltschutzrichtlinien und Sozialstandards sind maßgebliche Kriterien für die Finanzierungen der DEG, einem der größten europäischen Entwicklungsfinanzierer. Aus diesem Grund veranstaltet die DEG am 30. Oktober 2008 eine Fachtagung zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR). Diese trägt den Titel "Verantwortlich handeln - warum CSR sich lohnt. Unternehmen berichten aus der Praxis".

Pressekontakt:

Anja Strautz
Stellv. Pressesprecherin

DEG - Deutsche Investitions- und
Entwicklungsgesellschaft
Strategie und Kommunikation
Kämmergasse 22
50676 Köln

Tel.: +49 221 4986 1474
Fax: +49 221 4986 1292
mailto:STZ@deginvest.de

http://www.deginvest.de
Original-Content von: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: