Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Brigitte Vöster-Alber mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet

Berlin (ots) - Brigitte Vöster-Alber, geschäftsführende Gesellschafterin der GEZE GmbH aus Leonberg bei Stuttgart, erhält den diesjährigen Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung. Sie sei "entscheidende Impulsgeberin für die Ziele des Familienunternehmens und Hüterin seiner Werte", so die Begründung der Jury, unter Vorsitz von Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Vorsitzende der Geschäftsführung der TRUMPF GmbH & Co. KG. Sie stehe damit beispielhaft für Innovationskraft, unternehmerischen Weitblick und große Verantwortung gegenüber den Beschäftigten, der Gesellschaft und der Umwelt.

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Dr. Hans-Gert Pöttering erklärt dazu: "Ich begrüße die Entscheidung der Jury. Brigitte Vöster-Alber ist eine herausragende Unternehmerin. Mit Innovationskraft führt sie das Familienunternehmen seit bald 50 Jahren. Vorbildhaft sind ihre Förderung von Frauen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ihr Unternehmen nimmt eine Vorreiterrolle hinsichtlich des Frauenanteils in Führungspositionen ein und ist gut gerüstet für die Zukunft."

Das Unternehmen mit mehr als 30 Tochtergesellschaften und 2.800 Mitarbeitern weltweit wurde bereits mehrfach für beispielhaftes Personalmanagement ausgezeichnet.

Mit dem undotierten Ehrenpreis zeichnet die Konrad-Adenauer-Stiftung seit dem Jahr 2002 Persönlichkeiten für ihr herausragendes unternehmerisches Handeln aus. Die Preisträger haben sich durch die Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Verantwortung um die Soziale Marktwirtschaft verdient gemacht.

Die Preisverleihung findet am 13. Oktober 2016 ab 16:00 Uhr in der Frankfurter Paulskirche statt. Die Laudatio hält die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Die Jurybegründung im Wortlaut und weitere Informationen zum Preis sowie zu den bisherigen Preisträgern finden Sie unter http://www.kas.de/psm

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. |
Telefon: 030/26996 - 3222 | mailto:KAS-Pressestelle@kas.de |
http://www.kas.de

Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: