Commerzbank Aktiengesellschaft

Börsen-Bericht der Commerzbank
Deutscher Aktienmarkt relativ stabil

    Frankfurt am Main (ots) - Nach den massiven Verlusten zum Ende der
vergangenen Woche an der New Yorker Aktienbörse, die auch zu einem
Einbruch der Kurse an zahlreichen anderen Börsen weltweit führte,
setzte sich diese Entwicklung am deutschen Aktienmarkt nicht fort.
Zwar sanken zum Wochenbeginn DAX und NEMAX im frühen Geschäft
deutlich, im Tagesverlauf drehte jedoch die Stimmung. Im Mittelpunkt
des Interesses stand die erste Kursnotierung von T-Online am Neuen
Markt.
    
    Nach dem Frühjahrsgewitter bestimmt Unsicherheit über den
zukünftigen Trend das Verhalten der Marktteilnehmer, die sich derzeit
deutlich zurückhalten. Dabei präsentieren sich die wirtschaftlichen
Rahmenbedingungen so gut wie schon lange nicht mehr. Die sechs
führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute erwarten eine
Steigerung des Bruttoinlandsprodukts um jeweils 2,8% in diesem und im
nächsten Jahr. Allerdings irritiert die Diskussion über mögliche
weitere Zinssteigerungen am Kapitalmarkt. Kurzfristig kann diese
Sorge zu einem nochmaligen Rückschlag führen. Mittelfristig werden
die Anleger jedoch vom positiven Umfeld profitieren. Wichtig ist
dabei eine sorgfältige Selektion der Aktien. Bei Käufen empfiehlt die
Commerzbank insbesondere DaimlerChrysler, Preussag und RWE.
    
    Die Rentenmärkte in Euroland präsentierten sich zuletzt bei
ruhigem Geschäft leichter, da sich die Investoren in erster Linie für
die Aktienmärkte interessierten. Die Rendite zehnjähriger
Bundesanleihen zog leicht an. Angesichts des soliden
Wirtschaftswachstums in Euroland werden die Kapitalmarktzinsen auch
in den nächsten Monaten weiter leicht ansteigen. Außerdem dürfte die
Europäische Zentralbank in nächster Zeit ihre Refinanzierungssätze
erneut anheben. Die Commerzbank erwartet bis zum Jahresende
Kapitalmarktzinsen, die im Zehnjahresbereich bei etwa 5,75% liegen.
Für private Anleger bleiben vor allem Euro-Zinstitel mit Laufzeiten
bis zu drei Jahren attraktiv.
  
    
ots Originaltext: Commerzbank Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Verantwortlich:
Commerzbank Aktiengesellschaft
Tel. (069) 136 - 22830
Zentraler Stab Kommunikation - Presse
Fax (069) 136 - 22008
60261 Frankfurt am Main
E-mail: Pressestelle@commerzbank.com
Internet: http://www.commerzbank.de

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: