Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Le Pen kommt nicht zum "Anti-Islamisierungs-Kongress" nach Köln "Teilnahme war nie geplant" - Parteisprecher bezeichnet Organisatoren als Lügner

    Köln (ots) - Der Führer der ultrarechten "Front national" in Frankreich, Jean-Marie Le Pen, wird nicht an dem so genannten "Anti-Islamisierungs-kongress" in Köln am 19. und 20. September teilnehmen. "Ein Besuch in Köln war niemals geplant und wird auch nicht stattfinden," sagte Le Pens Sprecher Alain Wizier dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). Er bezeichnete die Veranstalter des Kongresses, die rechtsextreme Gruppierung "Pro Köln", als "Lügner". Die Zentrale des "Front national" in Saint-Cloud bei Paris stehe in keinem Kontakt mit der Gruppierung und habe Meldungen über die angebliche Teilnahme Le Pens an der Kölner Veranstaltung mehrfach dementiert. Es sei deshalb erstaunlich, dass immer noch das Gegenteil behauptet werde. "Pro Köln" kündigt Le Pens Auftritt nach wie vor an.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: