Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Rückendeckung für Wieczorek-Zeuls Treffen mit dem Dalai Lama aus der SPD Außenpolitiker Rolf Mützenich: Wir haben kein Sprechverbot

    Köln (ots) - Der SPD-Außenpolitiker Rolf Mützenich hat Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) gegen Kritik an ihrem geplanten Treffen mit dem Dalai Lama in Schutz genommen. "Ich finde die Aufregung ein bisschen übertrieben", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe). "Wir haben kein Sprechverbot." Der Besuch werde "mehr und mehr innenpolitisch instrumentalisiert. Es geht nicht mehr um Tibet, sondern darum, wie sich der Außenminister verhält." Das Treffen Wieczorek-Zeuls mit dem Dalai Lama könne "einen politischen Mehrwert bringen", wenn es zusätzliche Klarheit über das politische Programm der Tibeter verschaffe. "Es geht nicht darum, wer trifft wen, sondern wer erreicht am meisten", so der SPD-Politiker.

    Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Walter Kolbow, und der SPD-Verteidigungsexperte Jörn Thießen hatten Wieczorek-Zeul kritisiert.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: